Hauptmenü öffnen

traurig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
traurig trauriger am traurigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:traurig
 
[1] eine Frau mit traurigem Gesichtsausdruck

Worttrennung:

trau·rig Komparativ: trau·ri·ger Superlativ: am trau·rigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈtʁaʊ̯ʁɪç]
Hörbeispiele:   traurig (Info),   traurig (Österreich) (Info)
Reime: -aʊ̯ʁɪç

Bedeutungen:

[1] betrübt, niedergeschlagen
[2] erbarmungswürdig, beklagenswert

Herkunft:

[1] Von mittelhochdeutsch trûrec, althochdeutsch trûrîc; von ahd. trûrên ("trauern, die Augen niederschlagen"), dieses zu germ. *drûsên ("die Augen niederschlagen, den Blick senken"). Der weitere Anschluss ist unsicher.[Quellen fehlen]
[2] Wohl im Sinne von "traurig machend", "betrübend". Diese Verwendung kommt erst im 16. Jahrhundert allmählich auf.[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] betrübt, kummervoll, niedergeschlagen, trauernd, melancholisch, untröstlich
[2] kläglich, armselig, trostlos

Sinnverwandte Wörter:

[1] deprimiert

Gegenwörter:

[1] glücklich, fröhlich

Beispiele:

[1] Warum bist Du heute so traurig?
[1] Ich habe neulich einen sehr traurigen Film gesehen.
[1] Die Menschen die traurig sind, fühlen sich niedergeschlagen, betrübt und haben meistens auch keine Lust auf Unternehmungen.
[2] Die Wohnung ist in einem traurigen Zustand: Schimmel an den Wänden, Unordnung und alles total versifft!
[2] Die vielen kranken Kinder waren ein sehr trauriger Anblick.

Redewendungen:

[1] traurig aus der Wäsche gucken/ schauen (einen traurigen Gesichtsausdruck machen)
[2] traurige Berühmtheit erlangen
[2] eine traurige Figur abgeben
[2] Ritter von der traurigen Gestalt
[2] traurig um etwas/ jemanden bestellt sein

Wortbildungen:

[1] tieftraurig, todtraurig, Traurigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „traurig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „traurig
[1] canoonet „traurig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaltraurig
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Trauring