Trauring (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Trauring

die Trauringe

Genitiv des Traurings
des Trauringes

der Trauringe

Dativ dem Trauring
dem Trauringe

den Trauringen

Akkusativ den Trauring

die Trauringe

Worttrennung:

Trau·ring, Plural: Trau·rin·ge

Aussprache:

IPA: [ˈtʁaʊ̯ˌʁɪŋ]
Hörbeispiele:   Trauring (Info)

Bedeutungen:

[1] Fingerring, der ein Symbol für die Ehe darstellt

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs trauen und dem Substantiv Ring

Synonyme:

[1] Ehering

Oberbegriffe:

[1] Ring

Beispiele:

[1] Der Bräutigam steckte ihr den Trauring an.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Ring (Schmuck)“ (dort auch „Trauring“)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trauring
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Trauring
[1] The Free Dictionary „Trauring
[1] Duden online „Trauring
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTrauring
[1] wissen.de – Wörterbuch „Trauring
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Trauring

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Garnitur