Hauptmenü öffnen

sexy (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
sexy sexyer am sexysten
Alle weiteren Formen: Flexion:sexy

Worttrennung:

se·xy, Komparativ: se·xy·er, Superlativ: am se·xys·ten

Aussprache:

IPA: [ˈzɛksi]
Hörbeispiele:   sexy (Info)

Bedeutungen:

[1] sexuell aufreizend oder erregend
[2] umgangssprachlich: gut; cool; ein angenehmes Gefühl erzeugend

Herkunft:

im 20. Jahrhundert von dem gleichbedeutenden englischen Adjektiv sexy → en übernommen[1]

Synonyme:

[1] attraktiv, erotisch, erotisch anziehend
[2] abgefahren, geil, klasse, toll

Gegenwörter:

[1] grässlich, hässlich, schlampig, unschön

Beispiele:

[1] Er findet Jule sexy.
[1] „Ohne die Oberbekleidung sind sie sexy, verführerisch und zeigen schon sehr viel Haut!“[2]
[1] „Was sie für Paul aber sexy machte, war ihre Jugendlichkeit.“[3]
[2] So mancher Aschaffenburger findet Gabelstapler sexy.
[2] „Arm, aber sexy.“ (Aussage zum Image Berlins, die Klaus Wowereit zugerechnet wird)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sexy
[?] canoonet „sexy
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsexy
[1] The Free Dictionary „sexy

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Sex“, Seite 845.
  2. Helge Jepsen: Frauenspielzeug. Eine beinahe vollständige Sammlung lebensnotwendiger Dinge. Hoffmann und Campe, Hamburg 2010, ISBN 978-3-455-38079-8, Seite 21.
  3. Rainer Heuser: Ein einmaliger Kontakt. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2019, ISBN 978-3-942303-83-5, Seite 51.

sexy (Englisch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
sexy sexier sexiest

Worttrennung:

sexy, Komparativ: sex·ier, Superlativ: sex·iest

Aussprache:

IPA: [ˈseksɪ]
Hörbeispiele:   sexy (australisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] sexuell attraktiv und/oder verführerisch, sexy
[2] nicht im sexuellen Sinne; umgangssprachlich: ansprechend, anziehend, blickfangend, schön, verlockend

Beispiele:

[1] „I'm too sexy for my love, too sexy for my love“ (Right Said Fred: "I’m Too Sexy" (1991))
Ich bin zu sexy um mich zu lieben…
[2] We've some sexy ideas on how to improve sales.
Wir haben ansprechende Ideen, wie man die Umsätze verbessern könnte.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „sexy
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „sexy
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „sexy
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „sexy
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „sexy

sexy (Französisch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Singular Plural

Maskulinum sexy sexy

Femininum sexy sexy

Worttrennung:

sexy

Aussprache:

IPA: [], Femininum: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] sexuell attraktiv und/oder verführerisch
[2] nicht im sexuellen Sinne; umgangssprachlich: ansprechend, anziehend, blickfangend, schön, verlockend
[3] Mathematik: ein Primzahlenpaar, zwischen dem sechs andere Zahlen liegen[1]. So sind beispielshalber 5 und 11 oder 17 und 23 sexy Primzahlen.

Herkunft:

[1, 2] aus dem gleichbedeutenden englischen Adjektiv sexy → en übernommen

Beispiele:

[1] Cette actrice est très sexy.
Diese Schauspielerin ist sehr sexy.
[2] Les tartelettes de cette boulangerie étaient fort sexy.
Die Törtchen dieser Bäckerei sahen sehr verlockend aus.
[3] Cinq et onze est la plus petite paire de nombres premiers sexy.
Fünf und elf ist das kleinste Paar der Sophie-Germain-Primzahl.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „sexy
[1] Dictionnaire vivant de la langue française (ARTFL) „sexy
[1] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „sexy
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „sexy

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Sex