sejít (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, perfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
scházet sejít
Zeitform Wortform
Futur 1. Person Sg. sejdu
2. Person Sg. sejdeš
3. Person Sg. sejde
1. Person Pl. sejdeme
2. Person Pl. sejdete
3. Person Pl. sejdou
Präteritum m sešel
f sešla
Partizip Perfekt   sešel
Partizip Passiv  
Imperativ Singular   sejdi
Alle weiteren Formen: Flexion:sejít

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

se·jít

Aussprache:

IPA: [ˈsɛjiːt]
Hörbeispiele:   sejít (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Stück eines Weges herunter zurücklegen; herabgehen, herabkommen, herunterkommen
[2] ein Stück eines Weges hinunter zurücklegen; hinabgehen, hinabkommen, hinuntergehen
[3] unpersönlich, sejít z + Genitiv: abkommen, nichts daraus werden
[4] im Laufe der Zeit an Qualität verlieren, sich zum Schlechteren wenden; herabkommen, verwahrlosen

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Präfix se- und dem Verb jít

Synonyme:

[1] sestoupit
[2] sestoupit
[4] zeslábnout, zchátrat, zaniknout

Gegenwörter:

[1, 2] vystoupit
[3] vyjít

Beispiele:

[1] Otec sešel dolů za mnou do restaurace, aby posnídal.
Vater kam zu mir herunter ins Restaurant, um zu frühstücken.
[2] Když se dostatečně pokochali výhledem, sešli z rozhledny dolů.
Nachdem sie sich an der Aussicht genug ergötzt hatten, gingen sie von der Aussichtswarte hinunter.
[3] Původně jsme z večírku měli jít ještě někam jinam do restaurace, ale nakonec z toho sešlo.
Anfangs wollten wir von der Party noch woanders hin in ein Restaurant gehen, aber schließlich ist dann nichts daraus geworden.
[4] O zámek se pak už nikdo nestaral; jeho noví majitelé jej nechávali sejít věkem.
Um das Schloss hat sich dann niemand mehr gekümmert; seine neuen Eigentümer überließen es dem Zahn der Zeit.

Sprichwörter:

[3] sejde z očí sejde z mysli — aus den Augen, aus dem Sinn

Wortfamilie:

sejít se, scházet, sešlý

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „sejít
[1–4] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „sejíti
[1–4] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „sejíti
[1–4] seznam - slovník: „sejít
[1–4] centrum - slovník: „sejít
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsejít