herunterkommen

herunterkommen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich komme herunter
du kommst herunter
er, sie, es kommt herunter
Präteritum ich kam herunter
Konjunktiv II ich käme herunter
Imperativ Singular komm herunter!
Plural kommt herunter!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
heruntergekommen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:herunterkommen

Worttrennung:

he·r·un·ter·kom·men, Präteritum: kam he·r·un·ter, Partizip II: he·r·un·ter·ge·kom·men

Aussprache:

IPA: [hɛˈʁʊntɐˌkɔmən]
Hörbeispiele:   herunterkommen (Info)

Bedeutungen:

[1] von oben nach herunter kommen
[2] in irgendeiner Form (wirtschaftlich, gesellschaftlich et cetera) absinken

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Präfix herunter- und dem Verb kommen

Synonyme:

[1] heruntergehen
[2] verwahrlosen

Kurzformen:

runterkommen

Beispiele:

[1] Er kommt die Treppe zum Essen herunter.
[2] Durch die Wirtschaftskrise ist er vollkommen heruntergekommen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „herunterkommen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalherunterkommen
[1] The Free Dictionary „herunterkommen
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!