Hauptmenü öffnen

hervorbringen (Deutsch)Bearbeiten

Verb, unregelmäßigBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich bringe hervor
du bringst hervor
er, sie, es bringt hervor
Präteritum ich brachte hervor
Konjunktiv II ich brächte hervor
Imperativ Singular bring hervor!
bringe hervor!
Plural bringt hervor!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hervorgebracht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hervorbringen

Worttrennung:

her·vor·brin·gen, Präteritum: brach·te her·vor, Partizip II: her·vor·ge·bracht

Aussprache:

IPA: [hɛɐ̯ˈfoːɐ̯ˌbʁɪŋən]
Hörbeispiele:   hervorbringen (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas mündlich sagen
[2, 3] ein Ergebnis, Arbeitsablauf hervorbringen
[4] etwas zustande bringen, zu Stande bringen

Synonyme:

[1] herausbringen
[2, 3] erschaffen, erzeugen, (Frucht) tragen, machen, produzieren, schaffen
[4] leisten, machen, tun

Oberbegriffe:

[1] sprechen
[2] denken
[3] entwickeln
[4] schaffen

Unterbegriffe:

[1] aussprechen, mitsprechen, nachsprechen, vorsprechen
[2, 3] entwerfen, herstellen, generieren, ausdenken
[4] werfen, bilden, ausgehen, ausstrahlen, wirken

Beispiele:

[1] Der Junge bedankte sich, indem er leise ein Dankeschön durch seine Lippen hervorbrachte.
[2] Sie bringen wunderschöne Möbel hervor.
[2] Der Architekt dachte sich ein Gebäude aus und brachte die dazugehörige technische Zeichnung hervor.
[3] Die bildenden Künstler bringen oft großartige Werke hervor.
[4] Die Kindergärtnerin bringt enorme Hilfe für die Kinder hervor.

Wortbildungen:

Hervorbringung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hervorbringen
[1] canoonet „hervorbringen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhervorbringen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: hervorspringen