gewöhnlich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
gewöhnlich gewöhnlicher am gewöhnlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:gewöhnlich

Worttrennung:

ge·wöhn·lich, Komparativ: ge·wöhn·li·cher, Superlativ: am ge·wöhn·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈvøːnlɪç]
Hörbeispiele:   gewöhnlich (Info)   gewöhnlich (Info)
Reime: -øːnlɪç

Bedeutungen:

[1] so, wie unter diesen Umständen meist oder immer
[2] innerhalb der Norm befindlich
[3] umgangssprachlich, in Bezug auf Personen: von niederer Erziehung seiend

Sinnverwandte Wörter:

[1] alltäglich, gewohnt, gewohntermaßen, in der Regel, regulär, standardisiert, typisch, üblich, üblicherweise
[2] durchschnittlich, gemein, nicht herausragend, nicht hervorragend, normal
[3] niedrig, ordinär, roh, ungehobelt, ungeschlacht

Gegenwörter:

[1] außergewöhnlich, ungewöhnlich
[2] außergewöhnlich, exorbitant, phantastisch, ungewöhnlich
[3] gebildet, gepflegt, wohlerzogen

Beispiele:

[1] Sie antwortete wie gewöhnlich.
[1] Für gewöhnlich sind sie pünktlich.
[1] Das ist ein für eine Mutter ganz gewöhnliches Verhalten.
[2] Wir alle sind gewöhnliche Sterbliche.
[2] Wie kann aus einem ganz gewöhnlichen Menschen plötzlich ein Verbrecher werden?
[2] „Schließlich waren die Richter des Athener Gerichts, der Heliaia ebenso wie die Teilnehmer an der Volksversammlung keine Rechtsexperten, sondern gewöhnliche Bürger.“[1]
[3] Das Benehmen dieses Kerls ist mir zu gewöhnlich (= zu unfein, grob).
[3] Er hat gar zu gewöhnliche Manieren.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] wie gewöhnlich, für gewöhnlich
[2] im gewöhnlichen Leben, vom Gewöhnlichen abweichen

Wortbildungen:

gewöhnlicherweise

ÜbersetzungenBearbeiten

[?] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „gewöhnlich
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gewöhnlich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgewöhnlich
[1–3] The Free Dictionary „gewöhnlich
[1–3] Duden online „gewöhnlich
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Graphe_paranomon“ (Stabilversion)
  2. Gesammelte Werke: Romane + Erzählungen + Reiseberichte + Biografie, Charles Dickens. Abgerufen am 21. März 2016.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: gewohnt, versönlich