Hauptmenü öffnen

ungehobelt (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
ungehobelt ungehobelter am ungehobeltsten
Alle weiteren Formen: Flexion:ungehobelt

Worttrennung:

un·ge·ho·belt, Komparativ: un·ge·ho·bel·ter, Superlativ: am un·ge·ho·belts·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnɡəˌhoːbl̩t], [ˌʊnɡəˈhoːbl̩t]
Hörbeispiele:   ungehobelt (Info), —
Reime: -oːbl̩t

Bedeutungen:

[1] Handwerk, Technik: mit unebener, unbearbeiteter Oberfläche
[2] übertragen, abwertend: ein schlechtes, unbeholfenes Benehmen, Verhalten gegenüber anderen zeigend

Sinnverwandte Wörter:

[1] rau, ungeschliffen
[2] grob, ungeschliffen, unhöflich

Gegenwörter:

[1] gehobelt
[2] fein, höflich

Beispiele:

[1] Diese ungehobelten Bretter möchten wir nicht als Terrassenboden, da zieht man sich ja dauernd Schiefer ein.
[2] Es ist schon ungehobelt, Tante Frieda zu sagen, dass sie älter aussieht als sie ist.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ungehobelt
[*] canoonet „ungehobelt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalungehobelt
[1, 2] The Free Dictionary „ungehobelt
[1, 2] Duden online „ungehobelt
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „ungehobelt
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „ungehobelt“ auf wissen.de
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „ungehobelt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „ungehobelt