domov (Tschechisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ domov domovy
Genitiv domova domovů
Dativ domovu domovům
Akkusativ domov domovy
Vokativ domove domovy
Lokativ domovu
domově
domovech
Instrumental domovem domovy

Worttrennung:

do·mov

Aussprache:

IPA: [ˈdɔmɔf]
Hörbeispiele:   domov (Info)

Bedeutungen:

[1] Ort, wo der Mensch lebt oder wohnt; Heim, Zuhause, Daheim
[2] Ort oder Land, wo der Mensch geboren ist und eine Beziehung hat; Heimat, Heimatland
[3] Gebäude für die gemeinsame Unterbringung einer Gruppe von Menschen; Heim, Wohnheim, Heimstätte

Synonyme:

[1] byt, dům
[2] domovina, vlast
[3] ubytovna

Gegenwörter:

[2] cizina

Beispiele:

[1]
[2] „Kde domov můj?“[1]
Wo ist meine Heimat?

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] domov důchodcůPensionistenheim, Altenheim, Seniorenheim; dětský domovKinderheim

Wortfamilie:

domovina, bezdomovec, domovní, domovník, domovský

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Tschechischer Wikipedia-Artikel „domov
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „domov
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „domov
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „domov
[1–3] centrum - slovník: „domov
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldomov

Quellen:

  1. Tschechische Nationalhymne