Hauptmenü öffnen

aussehen (Deutsch)Bearbeiten

Verb, intransitivBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich sehe aus
du siehst aus
er, sie, es sieht aus
Präteritum ich sah aus
Konjunktiv II ich sähe aus
Imperativ Singular sieh aus!
siehe aus!
Plural seht aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgesehen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:aussehen

Anmerkung:

der Gebrauch von „aussehen“ wird eher als mittel- und norddeutsch empfunden, im Süddeutschen steht dafür ausschauen

Worttrennung:

aus·se·hen, Präteritum: sah aus, Partizip II: aus·ge·se·hen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌzeːən]
Hörbeispiele:   aussehen (Info)   aussehen (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Bild nach außen abgeben

Herkunft:

Zusammensetzung von Präfix aus- und sehen

Synonyme:

[1] ausschauen, erscheinen, wirken

Beispiele:

[1] Du siehst heute wieder gut aus.
[1] Hier sieht es aber aus.
[1] Wie es aussieht, wird der Tag verregnet.
[1] Das sieht gut aus.

Redewendungen:

wie ausgeschissen aussehen, wie an die Wand gepisst aussehen/wie an die Wand gepinkelt aussehen, wie Braunbier mit Spucke aussehen/wie Braunbier mit Spucke aussehen, wie das blühende Leben aussehen, wie das Leiden Christi aussehen, wie geleckt aussehen, wie Milch und Blut aussehen, zum Anbeißen aussehen, zum Anknabbern aussehen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] anders aussehen, ausdruckslos aussehen, bedröppelt aussehen (  Audio (Info)), bemitleidenswert aussehen, besser aussehen, blendend aussehen, elend aussehen, wie geleckt aussehen (  Audio (Info)), gut aussehen,heruntergekommen aussehen, hübsch aussehen, lächerlich aussehen, lädiert aussehen, mitgenommen aussehen, mutlos aussehen, nett aussehen, rosig aussehen, umgangssprachlich: scheiße aussehen, schlecht aussehen, schrecklich aussehen, selbstzufrieden aussehen, super aussehen, toll aussehen, umwerfend aussehen, verdächtig aussehen, verheerend aussehen (  Audio (Info)), vielversprechend aussehen

Wortbildungen:

Aussehen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „aussehen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aussehen
[1] canoonet „aussehen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaussehen
[1] The Free Dictionary „aussehen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „aussehen
[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „aussehen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: aussäen, aussähen