Hauptmenü öffnen

adjustieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich adjustiere
du adjustierst
er, sie, es adjustiert
Präteritum ich adjustierte
Konjunktiv II ich adjustierte
Imperativ Singular adjustier!
adjustiere!
Plural adjustiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
adjustiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:adjustieren

Worttrennung:

ad·jus·tie·ren, Präteritum: ad·jus·tier·te, Partizip II: ad·jus·tiert

Aussprache:

IPA: [atjʊsˈtiːʁən]
Hörbeispiele:   adjustieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] Technik: etwas neu kalibrieren (beispielsweise ein Messsystem), etwas erneut einstellen (beispielsweise eine Maschine)
[2] Wirtschaft: etwas an einen neuen Zustand / neue Umstände anpassen (beispielsweise Aktienkurse, Prognosen)
[3] veraltet; österreichisch: beim Militär neu einkleiden, mit einer Uniform ausstatten

Herkunft:

Derivation des Verbs justieren mit dem Präfix ad-

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausrichten, berichtigen, eichen, korrigieren, zurichten
[2] anpassen, berichtigen, korrigieren
[3] ausrüsten

Oberbegriffe:

[1, 2] verbessern

Beispiele:

[1] Dieser Ofen erkennt automatisch ob Brot, Brötchen oder Kuchen gebacken werden soll ohne jedesmal in den Parametern Temperatur oder Feuchtigkeit adjustiert werden zu müssen.
[1] Stellenanzeige: Wenn Sie unsere ABC-Machinen zusammenbauen, warten und adjustieren können, dann sind sie unser Mann.
[1] Ein weißes Blatt Papier bleibt für uns in jeder "Situation" weiß. Egal, was für eine Lichtfarbe darauf fallen mag: Wir kennen es, wissen, wie es ist, und an diesem Wissen adjustiert sich die neurale Verrechnung.[1]
[2] Durch betriebliche Notwendigkeiten steht der Endtermin für ein Projekt oft schon vor Beginn fest, so dass die Ressourcenplanung entsprechend adjustiert werden muss.[2]
[2] [Der Leiter des Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen Hans Anand] Pant hat die Ergebnisse der letzten Erhebung "adjustiert", also die Herkunft der Schüler mit statistischen Kniffen herausgerechnet.[3]
[3] Im Anfang waren in Frankreich Kragen nur für den militärischen Anzug zulässig. Das war zu Beginn des achtzehnten Jahrhunderts. M. de Choiseul, Kriegsminister unter Ludwig XV., adjustierte nach dem hannoveranischen Frieden die Truppen zuerst statt mit Krawatten mit Kragen.[4]
[3] Evangelische Militärprediger waren adjustiert wie katholische Militärgeistliche. Anstelle des Kollares trugen sie eine weiße Halsbinde.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] Kurse adjustieren; eine Prognose adjustieren
[2] seine Ausgaben (an den Einnahmen) adjustieren; etwas an Zinsen adjustieren

Wortbildungen:

Adjustierung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „adjustieren
[1] canoonet „adjustieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaladjustieren
[1, 2] The Free Dictionary „adjustieren
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „adjustieren
[1, 2] Duden online „adjustieren
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „adjustieren
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „adjustieren“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Peter Brügge: Zum Überleben zu tüchtig?. In: Spiegel Online. Nummer 36/1990, 3. September 1990, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 4. Februar 2015).
  2. Wikipedia-Artikel „Terminmanagement“ (Stabilversion)
  3. Martin Spiewak: Schulvergleich: Von Strebern und Chaoten. Bayerische Schüler können viel besser lesen und rechnen als Berliner Schüler. Warum ist das so? Eine Forschungsreise zu zwei Schulen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. In: Zeit Online. Nummer 24/2013, 6. Juni 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 25. Juni 2016).
  4. Honoré de Balzac: Physiologie des Alltagslebens. In: Projekt Gutenberg-DE. 32 (Kapitel 32: Die Kunst, eine Krawatte zu binden, URL).
  5. Wikipedia-Artikel „K.u.k. Militärseelsorge“ (Stabilversion)
  6. Oxford Advanced Learner's Dictionary „adjust“