Hauptmenü öffnen
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 5. Woche
des Jahres 2015 das Wort der Woche.

Wachstum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Wachstum

Genitiv des Wachstums

Dativ dem Wachstum
dem Wachstume

Akkusativ das Wachstum

 
[1] Entstehung und Wachstum einer Erdbeere

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Wachsthum

Worttrennung:

Wachs·tum, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvakstuːm]
Hörbeispiele:   Wachstum (Info)

Bedeutungen:

[1] Biologie: natürliche Vergrößerung eines lebenden Organismus
[2] Zunahme an Umfang, Größe, Menge, Intensität von etwas

Herkunft:

mittelhochdeutsch wahstuom,[1] Derivation des Verbs wachsen mit dem Suffix -tum

Synonyme:

[1] Wuchs, Wachsen
[2] Anstieg, Anwachsen, Zunahme, Vergrößerung, prozentual: Wachstumsrate

Gegenwörter:

[1] Schrumpfung
[2] Abnahme, Rückgang

Unterbegriffe:

[1] Krebswachstum, Körperwachstum, Tumorwachstum, Zellwachstum
[2] Bevölkerungswachstum, Exportwachstum, Geldmengenwachstum, Gewinnwachstum, Importwachstum, Negativwachstum, Nullwachstum, Online-Wachstum, Produktionswachstum, Umsatzwachstum, Wirtschaftswachstum

Beispiele:

[1] Bedeckter Boden fördert das Wachstum der Pflanzen.
[1] Beim Bambus beträgt das Wachstum bis zu zehn Zentimeter pro Tag.
[1] „In diesem lebendigen Kosmos des organischen Wachstums erscheinen das aschene Schwarz und somit die mächtigen Linien in Klees Spätwerk zunächst als Auslöschung alles Vitalen.“[2]
[2] Wir müssen dem Wachstum der versiegelten Flächen Einhalt gebieten.
[2] Für Deutschland wurde ein Wachstum von lediglich einem Prozent prognostiziert.
[2] Das Wachstum der Weltbevölkerung beschleunigt sich weiter.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] ungehindertes Wachstum
[2] prozentuales Wachstum; Wachstum beschleunigen, verzögern

Wortbildungen:

wachstumsfördernd
Wachstumsbegrenzung, Wachstumsbeschleunigungsgesetz, Wachstumsbranche, Wachstumsbremse, Wachstumsfaktor, Wachstumsförderung, Wachstumsfuge, Wachstumsgeschwindigkeit, Wachstumsgrenze, Wachstumshemmer, Wachstumshormon, Wachstumskoeffizient, Wachstumskurve, Wachstumslokomotive, Wachstumsmarkt, Wachstumsphase, Wachstumspolitik, Wachstumsprognose, Wachstumsprozess, Wachstumsrate, Wachstumsringe, Wachstumsstörung, Wachstumsverlauf

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Wachstum
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wachsthum
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wachstum
[*] canoo.net „Wachstum
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWachstum
[1, 2] The Free Dictionary „Wachstum
[1, 2] Duden online „Wachstum
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Wachstum
[1, 2] wissen.de – Lexikon „wachstum-auflistung
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Wachstum
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Wachstum

Quellen:

  1. Duden online „Wachstum
  2. Jürgen Goldstein: Blau. Eine Wunderkammer seiner Bedeutungen. Matthes & Seitz, Berlin 2017, ISBN 978-3-95757-383-4, Seite 113.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Wachstuch