Progress (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Progress

die Progresse

Genitiv des Progresses

der Progresse

Dativ dem Progress
dem Progresse

den Progressen

Akkusativ den Progress

die Progresse

 
[1, 3] ein Progress für Russland und die Welt — das Raumschiff „Прогресс“ (Progress)

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Progreß

Worttrennung:

Pro·gress, Plural: Pro·gres·se

Aussprache:

IPA: [pʁoˈɡʁɛs]
Hörbeispiele:   Progress (Info)

Bedeutungen:

[1] das Fortschreiten oder das sich Weiterentwickeln
[2] historisch: eine liberale Fortschrittsbewegung in den Studentenverbindungen des 19. Jahrhunderts
[3] der Typ eines unbemannten sowjetischen Raumschiffes

Herkunft:

von lateinisch: progressus → la zu: progressum → la, dem Partizip 2. von: progredior → la „fortschreiten“, zusammengesetzt aus pro- und gradior → la „schreiten, gehen“[1]
[3] dem russischen прогресс () → ru entlehnt

Synonyme:

[1] Entwicklung, Fluss, Fortgang, Fortsetzung, Fortschritt, Gang, Hergang, Lauf, Prozess, Verlauf, Weitergang, Werdegang

Sinnverwandte Wörter:

[1] Aufbruch, Sprung

Gegenwörter:

[1] Stagnation, Stillstand

Oberbegriffe:

[2] Studentenverbindung

Unterbegriffe:

[3] Progress M, Progress M1, Progress M-M

Beispiele:

[1] Er machte einen großen Progress beim Deutschlernen auf der Volkshochschule.
[2] „Die geistesgeschichtlichen Grundlagen des Progresses liegen in der französischen Julirevolution von 1830.“[2]
[3] „Ein unbemanntes russisches "Progress"-Frachtraumschiff hat 2,6 Tonnen Nachschub zur Internationalen Raumstation ISS gebracht.“[3]
[3] „Im August hatte Russland den Raumfrachter Progress M-12M verloren.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Progress machen

Wortbildungen:

[1] Progressismus, Progressist, Progressistin, progressistisch, progressiv

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Progress
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalProgress
[1] The Free Dictionary „Progress
[1] Duden online „Progress
[1–3] Wikipedia-Artikel „Progress (Begriffsklärung)
[2] Wikipedia-Artikel „Progress (Studentenverbindung)
[3] Wikipedia-Artikel „Progress

Quellen:

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Progress
Genitiv (des Progress)
Progress’
Dativ (dem) Progress
Akkusativ (das) Progress

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Progress“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Pro·gress, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine Siedlung städtischen Typs in der Oblast Amur, siehe Progress (Amur)
[2] eine Siedlung in der Oblast Kaliningrad, siehe Progress (Kaliningrad) (Auglitten, Kreis Friedland/Bartenstein, Ostpreußen)
[3] eine Siedlung in der Oblast Nowgorod, siehe Progress (Nowgorod)
[4] eine Siedlung in der Oblast Rostow, siehe Progress (Rostow)
[5] eine Siedlung in der Oblast Samara, siehe Progress (Samara)
[6] eine Siedlung in der Oblast Tula, siehe Progress (Tula)
[7] ein Dorf in der Oblast Wologda, siehe Progress (Wologda)

Synonyme:

[2] Auglitten

Beispiele:

[1] „Im Jahre 1945 kam Auglitten mit dem nördlichen Ostpreußen zur Sowjetunion und erhielt 1946 die russische Bezeichnung Progress.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–7] Wikipedia-Artikel „Progress (Begriffsklärung)

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Progress (Kaliningrad)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Progres, Prohres, progrès, Prozess