Verlauf (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Verlauf

die Verläufe

Genitiv des Verlaufs
des Verlaufes

der Verläufe

Dativ dem Verlauf
dem Verlaufe

den Verläufen

Akkusativ den Verlauf

die Verläufe

Worttrennung:

Ver·lauf, Plural: Ver·läu·fe

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈlaʊ̯f]
Hörbeispiele:   Verlauf (Info),   Verlauf (Österreich) (Info)
Reime: -aʊ̯f

Bedeutungen:

[1] Abfolge von Geschehnissen oder Handlungen
[2] Richtung, in der sich etwas hinzieht

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs verlaufen durch Konversion

Synonyme:

[1] Ablauf, Entwicklung, Prozess

Unterbegriffe:

[1] Aktualisierungsverlauf (Updateverlauf), Angriffsverlauf, App-Verlauf, Arbeitsverlauf, Auftragsverlauf, Behandlungsverlauf, Berufsverlauf, Bestellungsverlauf, Browserverlauf, Chrome-Verlauf, Dateiversionsverlauf, Entwicklungsverlauf, Erwerbsverlauf, Experimentsverlauf, Farbverlauf, Fieberverlauf, Flugverlauf, Forschungsverlauf, Gebotsverlauf, Geburtsverlauf, Geschichtsverlauf, Geschäftsverlauf, Gesprächsverlauf, Handelsverlauf, Handlungsverlauf, Heilungsverlauf, Herstellungsverlauf, Installationsverlauf, Intonationsverlauf, Jahresverlauf, Kampfverlauf, Karriereverlauf, Konferenzverlauf, Konjunkturverlauf, Kostenverlauf, Krankheitsverlauf, Kriegsverlauf, Kursverlauf, Lebensverlauf, Missionsverlauf, Operationsverlauf, Präsentationsverlauf, Produktionsverlauf, Projektverlauf, Prozessverlauf, Saisonverlauf, Sendungsverlauf, Spielverlauf, Stimmungsverlauf, Studienverlauf, Suchverlauf, Tagesverlauf, Tatverlauf, Therapieverlauf, Transportverlauf, Überprüfungsverlauf, Übernahmeverlauf, Unterrichtsverlauf, Verhandlungsverlauf, Versionsverlauf, Verteidigungsverlauf, Wachstumsverlauf, Wetterverlauf, Wochenverlauf, Zeitverlauf
[1, 2] Gesamtverlauf
[2] Faserverlauf, Flussverlauf, Frontverlauf, Gebirgsverlauf, Grenzverlauf, Kabelverlauf, Kanalverlauf, Kurvenverlauf, Straßenverlauf, Streckenverlauf, Stromverlauf, Strömungsverlauf, Textverlauf, Trassenverlauf, Wasserverlauf, Wolkenverlauf, Wurzelverlauf

Beispiele:

[1] Im Verlauf der Behandlung traten Komplikationen auf.
[1] „Bislang erhobene Daten in China, Italien und Deutschland [zu Covid-19-Erkrankungen] bestätigen, dass schwere Verläufe und Todesfälle mit dem Alter zunehmen.“[1]
[2] Im Verlauf der Bundesstraße gibt es mehrere Baustellen.
[2] „Im Verlauf von Millionen Jahren wird der Regen chemische Stoffe ins Meer gespült haben, wo viele auf Kohlenstoff basierende Substanzen entstanden.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] im Verlauf

Wortbildungen:

Verlaufsform, Verlaufskontrolle

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Verlauf
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Verlauf
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verlauf
[1, 2] The Free Dictionary „Verlauf
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerlauf
[1, 2] Duden online „Verlauf

Quellen:

  1. Jana Heck, Jochen Taßler: Coronavirus und Covid-19 – Wer gehört zur Risikogruppe?. In: Norddeutscher Rundfunk. 24. März 2020 (tagesschau.de, URL, abgerufen am 12. Juli 2020).
  2. Das große Arena Lexikon der Natur. 1. Auflage. Arena Verlag GmbH, Würzburg 2005, ISBN 3-401-05780-4, Seite 15

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Verkauf, Verlaub, Vorlauf
Anagramme: verfaul