Hauptmenü öffnen

Foul (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Foul

die Fouls

Genitiv des Fouls

der Fouls

Dativ dem Foul

den Fouls

Akkusativ das Foul

die Fouls

Worttrennung:
Foul, Plural: Fouls

Aussprache:
IPA: [faʊ̯l]
Hörbeispiele:   Foul (Info)
Reime: -aʊ̯l

Bedeutungen:
[1] Sport: Regelverstoß, bei dem der Gegenspieler mit unfairen und unsportlichen Mitteln benachteiligt wird

Herkunft:
Entlehnung des englischen Wortes foul → en[1]

Synonyme:
[1] Foulspiel

Oberbegriffe:
[1] Regelverstoß

Unterbegriffe:
[1] Elferfoul, Frustfoul, Mannschaftsfoul, Offensivfoul, Revanchefoul, Stürmerfoul, Teamfoul

Beispiele:
[1] Nach mehreren Fouls bekam die Heimmannschaft die gelb-rote Karte und musste das Spiel verlassen.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] taktisches Foul

Wortbildungen:
Foulelfmeter, Foulgrenze, Foulpunkt

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Foul
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Foul
[1] canoonet „Foul
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFoul
[1] The Free Dictionary „Foul

Quellen:

  1. Duden online „Foul

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Homophone: faul