Oluf (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, VornameBearbeiten

Singular Plural 1 Plural 2

Nominativ (der) Oluf die Olufe die Olufs

Genitiv (des Oluf)
(des Olufs)

Olufs
der Olufe der Olufs

Dativ (dem) Oluf den Olufen den Olufs

Akkusativ (den) Oluf die Olufe die Olufs

siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Anmerkung:

Die Pluralform Olufs ist umgangssprachlich.

Worttrennung:

Oluf, Plural 1: Olu·fe, Plural 2: Olufs

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   Oluf (Info)

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Abkürzungen:

[1] O.

Herkunft:

Oluf ist eine Entlehnung vom altdänischen Namen Olef → da oder Olof → da, welche eine Verbindung zum altnordischen Áleifr → non oder Óleifr → non haben.[1]

Namensvarianten:

[1] Olaf

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Oluf Braren

Beispiele:

[1] Oluf kann sehr schön malen.

Wortbildungen:

[1] Olufs

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Volkert F. Faltings (Herausgeber): Kleine Namenkunde für Föhr und Amrum. Buske, Hamburg 1985, ISBN 3-87118-680-5, „Oluf“, Seite 57
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Oluf“, Seite 312

Quellen:

  1. Volkert F. Faltings (Herausgeber): Kleine Namenkunde für Föhr und Amrum. Buske, Hamburg 1985, ISBN 3-87118-680-5, „Oluf“, Seite 57


Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: foul, Foul