τετρακισχίλιοι

τετρακισχίλιοι (Altgriechisch)Bearbeiten

NumeraleBearbeiten

Worttrennung:

τε·τρα·κισ·χί·λι·οι

Umschrift:

tetrakischilioi

Aussprache:

IPA: [tetrakiskʰílioɪ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zahlwort: die Kardinalzahl, die sich aus der Multiplikation von τέτταρες „vier“ mit χίλιοι „tausend“ ergibt

Abkürzungen:

Zahlzeichen: ͵δ / ͵Δ

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Adverb τετράκις (tetrakis) „viermal“ und dem Zahlwort χίλιοι (chilioi) „tausend“

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

τετρακισχιλιοστός

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Hermann Menge, Karl-Heinz Schäfer, Bernhard Zimmermann: Langenscheidt, Taschenwörterbuch Altgriechisch. Neubearbeitung. 13. Auflage. Langenscheidt, Berlin und München 2008, ISBN 978-3-468-11032-0

Quellen: