δισμύριοι

δισμύριοι (Altgriechisch)Bearbeiten

NumeraleBearbeiten

Worttrennung:

δισ·μύ·ρι·οι

Umschrift:

dismyrioi

Aussprache:

IPA: [dismýːrioɪ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zahlwort: die Kardinalzahl, die sich aus der Multiplikation von εἴκοσι „zwanzig“ mit χίλιοι „tausend“ ergibt

Abkürzungen:

Zahlzeichen: ͵κ / ͵Κ

Herkunft:

Kompositum (Zusammensetzung) des Adverbs δίς „zweimal“ und dem Zahlwort μύριοι „zehntausend“, abgeleitet vom Plural des Adjektivs μυρίος (myrios) → grc „tausendfältig“

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

δισμυριάκις, δισμυριοστός

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Hermann Menge, Karl-Heinz Schäfer, Bernhard Zimmermann: Langenscheidt, Taschenwörterbuch Altgriechisch. Neubearbeitung. 13. Auflage. Langenscheidt, Berlin und München 2008, ISBN 978-3-468-11032-0