wurzeln (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich wurzele
du wurzelst
er, sie, es wurzelt
Präteritum ich wurzelte
Konjunktiv II ich wurzelte
Imperativ Singular wurzel!
wurzle!
Plural wurzelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gewurzelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:wurzeln

Worttrennung:

wur·zeln, Präteritum: wur·zel·te, Partizip II: ge·wur·zelt

Aussprache:

IPA: [ˈvʊʁt͡sl̩n]
Hörbeispiele:   wurzeln (Info)
Reime: -ʊʁt͡sl̩n

Bedeutungen:

[1] Pflanzen: den unterirdischen Pflanzenteil (Wurzel) in der Erde haben
[2] seinen Ursprung haben
[3] als Gefühl/Überzeugung fest in einem Menschen verankert sein

Herkunft:

vom Substantiv Wurzel

Sinnverwandte Wörter:

[1] anwachsen, festwachsen, stehen
[2] begründen, entspringen, entstehen, erwachsen, herkommen
[3] jemanden ständig begleiten, in Fleisch und Blut übergehen, internalisieren, verankern, verinnerlichen

Unterbegriffe:

[1] anwurzeln, bewurzeln, durchwurzeln, einwurzeln, entwurzeln, festwurzeln, verwurzeln

Beispiele:

[1] Die Eiche wurzelt tief und die Fichte flach.
[1] Wie gewurzelt stehe ich auf der Schwelle und sehe in den Raum hinein. Alle waren da.
[2] „Jede echte, empfundene Verpflichtung, jedes elementare Sollen, wurzelt in dem Bewußtsein, verantwortlich zu sein für das, was geschieht.“[1]
[3] Diese Angst wurzelte seit jeher tief in ihr.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] tief, flach wurzeln; wie gewurzelt
[2] etwas wurzelt in etwas
[3] etwas wurzelt in jemandem; Misstrauen, Angst wurzeln tief in jemandem

Wortbildungen:

-wurzler

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wurzeln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „wurzeln
[1–3] The Free Dictionary „wurzeln
[1, 2] Duden online „wurzeln

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: furzen, wuseln