wegtransportieren

wegtransportieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich transportiere weg
du transportierst weg
er, sie, es transportiert weg
Präteritum ich transportierte weg
Konjunktiv II ich transportierte weg
Imperativ Singular transportier weg!
transportiere weg!
Plural transportiert weg!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
wegtransportiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:wegtransportieren

Worttrennung:

weg·trans·por·tie·ren, Präteritum: trans·por·tier·te weg, Partizip II: weg·trans·por·tiert

Aussprache:

IPA: [ˈvɛktʁanspɔʁˌtiːʁən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] von einem Ort wegbringen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb transportieren mit dem Adverb weg

Sinnverwandte Wörter:

[1] abtransportieren, entfernen, entsorgen, fortbringen, fortschaffen, fortschleppen, forttragen, wegbefördern, wegbringen, wegschaffen, wegschleifen, wegschleppen, wegtragen

Gegenwörter:

[1] dalassen, hertransportieren

Beispiele:

[1] „1,5 Milliarden Euro soll es nach Schätzungen kosten, das Salz per Förderband von hier wegzutransportieren.“[1]
[1] Die saugfähige untere Schicht soll Feuchtigkeit von der Haut wegtransportieren.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Gefangene wegtransportieren, Feuchtigkeit wegtransportieren

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wegtransportieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „wegtransportieren
[1] The Free Dictionary „wegtransportieren
[1] Duden online „wegtransportieren

Quellen: