versetzen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich versetze
du versetzt
er, sie, es versetzt
Präteritum ich versetzte
Konjunktiv II ich versetzte
Imperativ Singular versetze!
versetz!
Plural versetzt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
versetzt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:versetzen

Worttrennung:

ver·set·zen, Präteritum: ver·setz·te, Partizip II: ver·setzt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈzɛt͡sn̩]
Hörbeispiele:   versetzen (Info),   versetzen (Info)
Reime: -ɛt͡sn̩

Bedeutungen:

[1] vor einer Stelle zu einer anderen bewegen
[2] in einen anderen Zustand bringen
[3] eine Person von einer Stelle in eine andere beordern
[4] zum Pfand geben
[5] im Stich lassen
[6] mit Nachdruck antworten
[7] mischen, panschen
[8] eine Klassenarbeit mit einer schlechten Note abschließen
[9] mit erfolgreichem Jahresabschlusszeugnis in die nächsthöhere Klasse lassen

Herkunft:

[1] Ableitung eines Präfixverbs zu setzen mit dem Präfix ver-

Synonyme:

[1] umstellen, verstellen
[3] abordnen
[4] verpfänden
[6] antworten
[7] mischen, panschen

Gegenwörter:

[1] belassen, stehenlassen
[3] belassen

Unterbegriffe:

[1] hineinversetzen, strafversetzen, zurückversetzen, zwangsversetzen

Beispiele:

[1] Ich muss den Sessel versetzen, damit ich an die Steckdose komme.
[2] Das Unwetter versetzte uns in Angst und Schrecken.
[2] „Die eine oder andere Lage Korn, gemischt mit einigen Bierchen, versetzt die Stehenden hinter der Theke in immer bessere Stimmung.“[1]
[2] „Wenn es gelingt, […] die Auf- und Abwinde richtig einzuschätzen, den Drachen optimal zu steuern, fehlerfrei zu navigieren, dann stellen sich dem Flieger schon während seiner Tätigkeit positive Rückmeldungen ein, die in einen Flow-Zustand versetzen können.“[2]
[3] Der Lehrer wurde an eine andere Schule versetzt.
[4] Die Uhr mussten wir leider versetzen.
[5] Er hat sie versetzt, hatte aber triftige Gründe dafür.
[6] „Dagegen muss ich ernsthaft protestieren“, versetzte er.
[7] Schorle stellt man her, indem man ein Getränk mit Wasser versetzt.
[8] Sie hat die Englischklausur versetzt, obwohl sie sich eifrig darauf vorbereitet hatte.)
[9] Ihr Zeugnis war hervorragend, sodass sie in die folgende Klasse versetzt werden konnte.

Wortbildungen:

[1, 3, 9] Versetzung

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „versetzen
[1-7, 9] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „versetzen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „versetzen
[1-5, 7, 9] The Free Dictionary „versetzen
[1-7, 9] Duden online „versetzen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalversetzen

Quellen:

  1. Hans-Dieter Trosse: Frieden, Freunde, Roggenbrötchen. Seite 195
  2. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 214.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ersetzen