Hauptmenü öffnen

Inhaltsverzeichnis

uns (Deutsch)Bearbeiten

PersonalpronomenBearbeiten

Singular Plural
Nominativ ich wir
Genitiv meiner unser
Dativ mir uns
Akkusativ mich uns

Worttrennung:

uns

Aussprache:

IPA: [ʊns]
Hörbeispiele:   uns (Info),   uns (Info)
Reime: -ʊns

Bedeutungen:

[1] Personalpronomen 1. Person Plural Dativ
[2] Personalpronomen 1. Person Plural Akkusativ
[3] Reflexivpronomen 1. Person Plural
[4] reziprokes Pronomen 1. Person Plural

Gegenwörter:

[1, 2] euch

Beispiele:

[1] Sie gaben uns genug zu essen und trinken.
[2] Sie nahmen uns mit in die Stadt.
[3] Wir haben uns gestritten.
[4] Wir kennen uns.

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „uns
[1, 2] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „uns“.
[1, 2] D. Johann Georg Kruͤnitz: Oekonomiſche Encyclopaͤdie, oder allgemeines Syſtem der Staats- Stadt- Haus- u. Landwirtſchaft in alphabetiſcher Ordnung. 242 Bände, 1773–1858, Stichwort „uns“.
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „uns
[1, 2] canoo.net „uns
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonuns
[1–4] The Free Dictionary „uns
[1–4] Duden online „uns
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „uns

uns (Niederdeutsch)Bearbeiten

PersonalpronomenBearbeiten

Personalpronomen
1. Person 2. Person 3. Person Höflich-
keitsform
m. f. n.
Nominativ Singular ik, 'k du he se it, dat, 't Se Ji
Nominativ Plural wi ji se
Objektiv Singular mi di em ehr it, dat, 't Jem/Se Jo
Objektiv Plural uns, us jug/juch, ju, jo jem (jüm), se
Personalpronomen: 1. Person
Singular Plural
Nominativ ik wi
Objektiv mi uns


Nebenformen:

us

Worttrennung:

uns

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Personalpronomen der ersten Person Plural im Objektiv (≘ Dativ und Akkusativ): uns

Herkunft:

von protoindogermanisch *n̩s, *nes

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Otto Buurman: Hochdeutsch-plattdeutsches Wörterbuch. Auf der Grundlage ostfriesischer Mundart. Nachdruck der Ausgabe 1962-1975. Aurich: Oostfreeske Taal-Vereen för oostfreeske Spraak un Kultur i.V., 1993.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: und, ans, ins


uns ist die Umschrift folgender Wörter:

Gotisch: 𐌿𐌽𐍃 (uns)