umringen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich umringe
du umringst
er, sie, es umringt
Präteritum ich umringte
Konjunktiv II ich umringte
Imperativ Singular umring!
umringe!
Plural umringt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umringt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umringen

Worttrennung:

um·rin·gen, Präteritum: um·ring·te, Partizip II: um·ringt

Aussprache:

IPA: [ʊmˈʁɪŋən]
Hörbeispiele:   umringen (Info)
Reime: -ɪŋən

Bedeutungen:

[1] (mit mehreren Personen) einen Kreis (Ring) um etwas herum bilden

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Substantiv Ring mit dem Derivatem um-

Sinnverwandte Wörter:

[1] bedrängen, einkesseln, einkreisen, einschließen, umdrängen, umgeben, umlagern, umschließen, umstehen, umstellen, umzingeln

Oberbegriffe:

[1] stehen

Beispiele:

[1] In der Pause umringten die Mädchen den Gastgeber der Gala.
[1] Die Hunde umringen die Tüte mit den Schlachtabfällen.
[1] Die neuen Hotelgäste umringen die Empfangsdame.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] neugierig/interessiert umringen

Wortbildungen:

Umringung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umringen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „umringen
[1] The Free Dictionary „umringen
[1] Duden online „umringen

Quellen:


Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Muringen