röntgen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich röntge
du röntgst
er, sie, es röntgt
Präteritum ich röntgte
Konjunktiv II ich röntgte
Imperativ Singular röntge!
Plural röntgt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geröntgt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:röntgen

Anmerkung zur Aussprache:

In der Umgangslautung besteht eine starke Tendenz, die ungewöhnliche Lautkombination [] beziehungsweise [tk] in der Wortmitte zu [ç] zu vereinfachen, so dass sich [ˈʁœnçən] ergibt.[1]

Worttrennung:

rönt·gen, Präteritum: röntg·te, Partizip II: ge·röntgt

Aussprache:

IPA: [ˈʁœntɡn̩]
Hörbeispiele:   röntgen (Info)

Bedeutungen:

[1] einen Körper mittels Röntgenstrahlung untersuchen

Herkunft:

nach dem deutschen Physiker Wilhelm Conrad Röntgen → WP, dem Entdecker der Röntgenstrahlen, siehe Röntgen

Synonyme:

[1] durchleuchten, österreichisch: röntgenisieren

Beispiele:

[1] Wir sollten das gebrochene Bein zunächst einmal röntgen lassen.
[1] Im Krankenhaus angekommen, röntgte man zunächst ihren Unterarm.

Wortbildungen:

Röntgenabteilung, Röntgenanlage, Röntgenapparat, Röntgenarzt, Röntgenärztin, Röntgenassistent, Röntgenassistentin, Röntgenastronomie, Röntgenaufnahme, Röntgenauge, Röntgenbefund, Röntgenbehandlung, Röntgenbereich, Röntgenbestrahlung, Röntgenbild, Röntgenblick, Röntgendermatitis, Röntgendiagnose, Röntgendiagnostik, Röntgendurchleuchtung, Röntgeneinrichtung, Röntgenfernsehen, Röntgenfilm, Röntgenfotografie, Röntgengerät, Röntgenidentifikation, Röntgeninstitut, Röntgenkarzinom, Röntgenkater, Röntgenkinematographie, Röntgenkontrastmittel, Röntgenlicht, Röntgenmikroskop, Röntgenogramm, Röntgenographie, Röntgenologe, Röntgenologie, Röntgenoskopie, Röntgenpass, Röntgenplatte, Röntgenraum, Röntgenreihenuntersuchung, Röntgenröhre, Röntgenschichtverfahren, Röntgenschirm, Röntgenschwester, Röntgenspektralanalyse, Röntgenspektrum, Röntgenstrahl, Röntgenstrahlung, Röntgenstrukturanalyse, Röntgentechnik, Röntgentherapie, Röntgentiefentherapie, Röntgenuntersuchung, Röntgenzug

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „röntgen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „röntgen
[1] canoonet „röntgen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalröntgen

Quellen:

  1. H. J. Hakkarainen: Phonetik des Deutschen. Fink, München 1995, Seite 98. ISBN 3-8252-1835-X führt dies für das Partizip Präsens an.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: gerönnt