Röntgenabteilung

Röntgenabteilung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Röntgenabteilung die Röntgenabteilungen
Genitiv der Röntgenabteilung der Röntgenabteilungen
Dativ der Röntgenabteilung den Röntgenabteilungen
Akkusativ die Röntgenabteilung die Röntgenabteilungen

Worttrennung:

Rönt·gen·ab·tei·lung, Plural: Rönt·gen·ab·tei·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʁœntɡn̩ʔapˌtaɪ̯lʊŋ]
Hörbeispiele:   Röntgenabteilung (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: Krankenhausabteilung, die sich mit dem diagnostischen und therapeutischen Einsatz der Röntgentechnik beschäftigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Familiennamen Röntgen (nach Wilhelm Conrad Röntgen) und dem Substantiv Abteilung

Beispiele:

[1] „Eine Rückfrage bei der Klinik war durch eine inzwischen errichtete Grenze ziemlich erschwert. Margot schilderte, daß sie nach diesem Test ein- oder zweimal in die Röntgenabteilung geschickt worden sei. Dort habe sie in einer kleinen Kabine auf einem Tisch gelegen und ihr Bauch sei ganz kurz und ohne daß sie etwas gesehen oder gefühlt hätte, bestrahlt worden.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Röntgenabteilung“ (Beispiele im Kernkorpus)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRöntgenabteilung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Röntgenabteilung

Quellen:

  1. Schücking, Beate, Wir machen unsere Kinder krank, München: List 1971, S. 124; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Röntgenabteilung