poznamenat (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, perfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
poznamenávat poznamenat
Zeitform Wortform
Futur 1. Person Sg. poznamenám
2. Person Sg. poznamenáš
3. Person Sg. poznamená
1. Person Pl. poznamenáme
2. Person Pl. poznamenáte
3. Person Pl. poznamenají
Präteritum m poznamenal
f poznamenala
Partizip Perfekt   poznamenal
Partizip Passiv   poznamenán
Imperativ Singular   poznamenej
Alle weiteren Formen: Flexion:poznamenat
Anmerkung zum Aspekt:
Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Anmerkung:

siehe auch: znamenat, poznamenat si

Worttrennung:

po·zna·me·nat

Aussprache:

IPA: [ˈpɔznamɛnat]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine schriftliche Aufzeichnung oder Ähnliches verdeutlichen; bezeichnen, anzeichnen, anmerken, kennzeichnen
[2] mündlich eine ergänzende Bemerkung machen; bemerken, hinzufügen
[3] von einer körperlichen Benachteiligung betroffen sein, etwas seinem nachteiligen Einfluss unterziehen und entsprechende Spuren hinterlassen; brandmarken, heimsuchen

Synonyme:

[1] zaznamenat
[2] podotknout, připomenout, zmínit se

Beispiele:

[1] Nový pohled na internacionální marketing je poznamenán globálním myšlením.
Die neue Sicht auf das internationale Marketing ist durch die globale Denkweise gekennzeichnet.
[2] Ráda bych poznamenala ještě jednu maličkost.
Gerne würde ich noch eine Kleinigkeit hinzufügen.
[3] Války i vpád Švédů kraj těžce poznamenal.
Kriege und der Einfall der Schweden haben das Gebiet schwer heimgesucht.

Wortfamilie:

znamenat, poznámka

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „poznamenat
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „poznamenati
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „poznamenati
[1, 2] seznam - slovník: „poznamenat
[1, 2] centrum - slovník: „poznamenat
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalpoznamenat