Hauptmenü öffnen

Inhaltsverzeichnis

nich (Deutsch)Bearbeiten

NegationspartikelBearbeiten

Worttrennung:

nich

Aussprache:

IPA: [nɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] dialektal, besonders norddeutsch: nicht

Beispiele:

[1] Lass das, ich will das nich!

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag nicht.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „nicht
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnich

nich (Polnisch)Bearbeiten

Deklinierte FormBearbeiten

Kasus 3. Person
Personal-
maskulinum
Nichtpersonal-
maskulinum
Nominativ oni one
Genitiv ich, nich
Dativ im, nim
Akkusativ ich, nich je, nie
Instrumental nimi
Lokativ nich
Vokativ
Alle weiteren Formen: Polnische Personalpronomen

Anmerkung zur Verwendung:

Nich wird nur nach Präpositionen verwendet. In betonter und unbetonter Stellung wird ich verwendet.

Anmerkung zur Aussprache:

In Verbindung mit einer Präposition geht die Betonung auf diese über: o nich [ˈɔ‿ɲix], przy nich [ˈpʃɨ‿ɲix]

Worttrennung:

nich

Aussprache:

IPA: [ɲix]
Hörbeispiele:
Reime: -ix

Grammatische Merkmale:

[1] Genitiv Plural des Personalpronomens oni und one
[2] Akkusativ Plural des Personalpronomens oni
[3] Lokativ Plural des Personalpronomens oni und one
nich ist eine flektierte Form von oni.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag oni.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.
nich ist eine flektierte Form von one.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag one.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Beispiele:

[1] „Oczywiście, czasem chodzę do ludzi, gdy mam do nich interesa.“[1]
Natürlich, zuweilen gehe ich zu Leuten, wenn ich ein Anliegen zu ihnen habe.
[2] „Wszedł pomiędzy towarzyszy swych nie witając ich ani jednym słowem, nie patrząc prawie na nich i usiadł na obalonym burzą grubym pniu brzozowym.“[2]
Er ging zwischen seine Begleiter hinein ohne sie mit einem einzigen Wort zu grüßen, fast ohne auf sie zu schauen und setzte sich auf den vom Sturm umgeworfenen Birkenstamm.
[3] „Przypuszczam, że pańskie powody są dostateczne, a więc rozmowę o nich uważam za zbyteczną i nie będę pana zatrzymywał.“[3]
Ich nehme an, dass Ihre Gründe ausreichend sind, somit erachte ich ein Gespräch über sie als unnötig und werde Sie nicht aufhalten.


Quellen:

  1. Wikisource-Quellentext „Rodzina Połanieckich, Henryk Sienkiewicz
  2. Wikisource-Quellentext „Meir Ezofowicz, Eliza Orzeszkowa
  3. Wikisource-Quellentext „Wiry, Hernyk Sienkiewicz

nich (Tschechisch)Bearbeiten

Deklinierte FormBearbeiten

Kasus Plural
Nominativ oni / ony, ony, ona
Genitiv jich, nich
Dativ jim, nim
Akkusativ je,
Lokativ nich
Instrumental jimi, nimi
Alle weiteren Formen: Tschechische Personalpronomen

Anmerkung zur Verwendung:

Diese mit n- beginnende Form nich wird nur nach Präpositionen verwendet. In betonter und unbetonter Stellung wird jich verwendet.

Anmerkung zur Übersetzung:

Die Übersetzung des Personalpronomens hängt vom Kasus ab, mit dem die Präposition in der Zielsprache gebildet wird.

Worttrennung:

nich

Aussprache:

IPA: [ɲɪx]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪx
In Verbindung mit einer einsilbigen Präposition geht die Betonung auf diese über. Beispiel: za nich [ˈzaɲɪx]

Grammatische Merkmale:

nich ist eine flektierte Form von on.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag on.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.
nich ist eine flektierte Form von ona.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag ona.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.
nich ist eine flektierte Form von ono.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag ono.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Beispiele:

Předpokládám, že to udělal některý z nich z hlouposti.
Ich nehme an, dass das einer von ihnen aus Dummheit gemacht hat.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnich
[1] linguatools Kontextwörterbuch. Abgerufen am 13. Dezember 2013.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: nichtig, Nichte