Hauptmenü öffnen

fundamentalistisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
fundamentalistisch fundamentalistischer am fundamentalistischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:fundamentalistisch

Worttrennung:

fun·da·men·ta·lis·tisch, Komparativ: fun·da·men·ta·lis·ti·scher, Superlativ: am fun·da·men·ta·lis·tischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˌfʊndamɛntaˈlɪstɪʃ]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪstɪʃ

Bedeutungen:

[1] tiefe Überzeugung, den richtigen ideologischen oder religiösen Grundsätzen zu folgen, und deshalb kompromisslos / radikal gegenüber Andersdenkenden handelnd

Herkunft:

Ableitung von Fundamentalist mit dem Suffix -isch[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] ideologisch, kompromisslos, radikal

Beispiele:

Beispiele ohne Steigerung:
[1] „Gerade auch das Christentum, und zwar nicht nur in seiner vielerorts fundamentalistisch angehauchten nordamerikanischen Variante, hat in der Vergangenheit immer wieder ein enormes Potential für eben jene Kombination von Monotheismus, Geschichtshandeln, Krieg und Gewalt aktiviert, die gegenwärtig oft dem Islam zugeschrieben wird.“[2]
[1] „Der Roman beschreibt die Lebensumstände in einem fundamentalistisch islamischen Land differenziert […]“[3]
[1] „Die abwertenden Aussagen in der Bibel über die Homosexualität können heute nur dann als bindend empfunden werden, wenn man die Bibel buchstabengläubig und fundamentalistisch liest. Dagegen hat sich aber schon Paulus ausgesprochen: «Der Buchstabe tötet, der Geist macht lebendig» (2. Korintherbrief 3,6).“[4]
[1] „[Pierre Vogel] hat sich zwar immer gegen Terror ausgesprochen und nie zu Gewalt gegenüber 'Ungläubigen' aufgerufen, dennoch legt er den Koran sehr fundamentalistisch aus.“[5]
[1] „Trotz seines Rückzuges blieb der fundamentalistisch Konservative [Rick Santorum] eigensinnig und bot dem in Führung liegenden [Mitt] Romney nicht seine Unterstützung an.“[6]
Beispiele mit Steigerung:
[1] „[Die russisch-orthodoxe Kirche] war noch fundamentalistischer und noch reaktionärer als alle anderen – katholischen und protestantischen – Kirchen in Europa.“[7]
[1] „Er ist in diesem Sommer auf einer ihrer Versammlungen in Amerika gewesen und kam mit erschreckenden rechten Ansichten und noch fundamentalistischer zurück.“[8]
[1] „Ich hab lange überlegt, ob ich Theologie als Fach machen will; eine Zeitlang - da war ich noch fundamentalistischer angehaucht - hab ich gesagt: Ich werd Theologie studieren und werd Pfarrer!“[9]
[1] „Viele Gedanken waren noch fundamentalistischer ausgerichtet: In der Wunschwelt manch eines Amerikaners sollte eine wirklich «Neue Welt» entstehen, […]“[10]
[1] „Die noch fundamentalistischer ausgerichteten Almohaden übernahmen das Regime der Almoraviden und steigerten sogar noch den Grad der Unterdrückung.“[11]
[1] „Weil Mea Schearim [in Israel] zu eng geworden ist, wurden vor rund 20 Jahren Wohnungen für junge haredische Familien in Beth Schemesch gekauft. 'Sie sind dort noch radikaler geworden und setzten sich zum Ziel, in Beth Schemesch ein zweites Mea Schearim zu errichten, das noch fundamentalistischer ist', erklärt Tikochinski, der sich selbst als 'moderaten Haredi' bezeichnet.“[12]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: fundamentalistische Anschauungen, fundamentalistische Bewegung, fundamentalistischer Christ, fundamentalistischer Eiferer, fundamentalistischer Evangelikaler, fundamentalistischer Fanatiker, fundamentalistische Gruppierung, fundamentalistische Hamas-Bewegung, fundamentalistischer Hindu, fundamentalistischer Imam, fundamentalistischer Islam, fundamentalistischer Islamist, fundamentalistischer Moslem, fundamentalistischer Mullah, fundamentalistischer Muslim, fundamentalistischer Prediger, fundamentalistische Sekte, fundamentalistische Strömung, fundamentalistischer Taliban, fundamentalistische Taliban-Miliz
[1] mit Substantiv: fundamentalistische Exegese[13], fundamentalistische Hermeneutik[14]

Wortfamilie:

fundamental, Fundamentalismus, Fundamentalist/Fundamentalistin

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fundamentalistisch
[*] canoonet „fundamentalistisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalfundamentalistisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „fundamentalistisch
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „fundamentalistisch
[1] The Free Dictionary „fundamentalistisch
[1] Duden online „fundamentalistisch
[1] wissen.de – Wörterbuch „fundamentalistisch

Quellen:

  1. canoonet – Wortbildung „fundamentalistisch
  2. Alf Christophersen: Glaubenssachen – Gewalttätiger Glaube, Paul Tillich und der Erste Weltkrieg. In: Norddeutscher Rundfunk. 24. Juni 2018 (URL, abgerufen am 16. Dezember 2018).
  3. Esther Schneider: Saphia Azzeddines Roman - Frau zu sein ist ein Makel. «Bilqiss» von Saphia Azzeddine ist ein bitterböses Märchen über eine mutige junge Frau in einem islamistischen Land. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 25. Januar 2017 (URL, abgerufen am 16. Dezember 2018).
  4. Konrad Schmid: Gesellschaft & Religion - Die Bibel verurteilt Homosexualität: 5 Behauptungen, 5 Antworten. In: Schweizer Radio und Fernsehen. 20. Juni 2015 (URL, abgerufen am 16. Dezember 2018).
  5. Elisabeth Veh: Bekannte Salafisten – Radikale Islamisten in Deutschland. In: Bayerischer Rundfunk. 30. Mai 2014 (URL, abgerufen am 16. Dezember 2018).
  6. Deutscher Wikinews-Artikel „Washington D.C., Vereinigte Staaten, 12.04.2012: US-Präsidentschaftsvorwahlen: Rick Santorum gibt auf
  7. Wolfgang Wippermann: Fundamentalismus. Radikale Strömungen in den Weltreligionen. Verlag Herder GmbH, 2013, ISBN 9783451346941, Seite 67 (Zitiert nach Google Books).
  8. Susan Hill (übersetzt von Susanne Aeckerle und Marion Balkenhol): Der Toten tiefes Schweigen. Knaur eBook, 2010, ISBN 9783426400975, Seite 138 (Zitiert nach Google Books).
  9. Arthur Fischer, Richard Münchmeier: "Man muss es selbst erlebt haben …". Biografische Porträts Jugendlicher aus der Evangelischen Jugend. Verlag Barbara Budrich, 2006, ISBN 9783866490666, Seite 117 (Zitiert nach Google Books).
  10. Rainer Prätorius: In God we Trust. Religion und Politik in den U.S.A.. C.H.Beck, 2003, ISBN 9783406494710, Seite 44 (Zitiert nach Google Books).
  11. Andreas Friedrich: Die Alhambra. BoD – Books on Demand, 2017, ISBN 9783743160484, Seite 9 (Zitiert nach Google Books).
  12. Susanne Knaul: Jüdische Fundamentalisten in Israel – Keine Abweichung erlaubt. In: taz.de. 10. Januar 2012, ISSN 1434-2006 (URL, abgerufen am 16. Dezember 2018).
  13. Deutscher Wikipedia-Artikel „fundamentalistische Exegese
  14. Deutscher Wikipedia-Artikel „fundamentalistische Hermeneutik