Hauptmenü öffnen

Inhaltsverzeichnis

eg (Englisch)Bearbeiten

AbkürzungBearbeiten

Alternative Schreibweisen:

[1] e.g.

Aussprache:

IPA: [iːˈdʒiː]; for example: [ˌfɔɹɪɡˈzɑːmpł̩], [-ˈzæm-]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] informell: alternative (vorwiegend britische) Schreibweise für e.g. (exempli gratia, zum Beispiel)
[2] Netzjargon: evil grin

Synonyme:

[2] hehe, >:->

Oberbegriffe:

[2] g

Beispiele:

[1] Internet slang uses many abbreviations (eg "gn8" and "eg")
[2] now you get what you deserve *eg*

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „eg
[2] Wikipedia-Artikel „Liste der Abkürzungen (Netzjargon)

eg (Färöisch)Bearbeiten

PersonalpronomenBearbeiten

Personalpronomen - Persónsfornøvn
Einzahl (eintal) 1. 2. 3. m 3. f 3. n
Nominativ (hvørfall) eg hann hon tað
Akkusativ (hvønnfall) meg teg hana
Dativ (hvørjumfall) mær tær honum henni
Genitiv (hvørsfall) mín tín hansara hennara tess
Mehrzahl (fleirtal) 1. 2. 3. m 3. f 3. n
Nominativ (hvørfall) vit tit teir tær tey
Akkusativ (hvønnfall) okkum tykkum
Dativ (hvørjumfall) teimum
Genitiv (hvørsfall) okkara tykkara teirra

Worttrennung:

eg

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ich (Personalpronomen 1. Person)
[2] unsereiner, unsereins

Synonyme:

[1] Suðuroy-Dialekt: jeg

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eg og tú
ich und du
[1] eg eiti Sára
ich heiße Sahra
[1] og eg eri Páll
und ich bin Paul
[1] eg haldi, at …
ich meine, dass …
[1] eg ynski mær
ich wünsche mir …
[1] eg veit frá mær sjálvum …
ich weiß von mir selber … (aus eigener Erfahrung)
[1] hon segði tað við meg
sie sagte das zu mir
[1] húsini hjá mær
mein Haus (Umschreibung des Genitivs: „das Haus bei mir“)
[1] kom til mín! - komm zu mir!

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Føroysk orðabók: „eg
[1, 2] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 146.