Hauptmenü öffnen

hvørsfall (Färöisch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ hvørsfall hvørsfallið hvørsføll hvørsføllini
Akkusativ
Dativ hvørsfalli hvørsfallinum hvørsføllum hvørsføllunum
Genitiv hvørsfals hvørsfalsins hvørsfalla hvørsfallanna

Worttrennung:

hvørs·fall, Plural: hvørs·føll

Aussprache:

IPA: [ˈkvœɻʂfad̥l]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Wesfall, Genitiv

Abkürzungen:

[1] hvsf

Herkunft:

Zusammensetzung aus dem Fragewort hvørs → fo „wessen?“ und dem Substantiv fall → fo „Fall“

Synonyme:

[1] selten: genitivus

Oberbegriffe:

[1] fall

Beispiele:

[1] Hvørsfall av 'bátur' er 'báts'.
Der Genitiv von 'bátur' ist 'báts'.
[1] Í hvørsfalli eitur tað 'Sandvíka'.
Im Genitiv heißt es 'Sandvíka'.

Wortbildungen:

[1] hvørsfalsending, hvørsfalssnið

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Føroysk orðabók: „hvørsfall
[1] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 368.

Ähnliche Wörter (Färöisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: hvørfall, hvørjumfall, hvønnfall