chrom (Niedersorbisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Dual Plural

Nominativ chrom chroma chromy

Genitiv chroma chromowu chromow

Dativ chromoju chromoma chromam

Akkusativ chrom chroma chromy

Instrumental chromom chromoma chromami

Lokativ chromje chromoma chromach

Worttrennung:

chrom

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Architektur: Gebäude, Haus
[2] veraltet, Religion: Tempel, Gotteshaus
[3] dialektal: Torhaus, Heuboden

Sinnverwandte Wörter:

[1] twarjenje

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Manfred Starosta: Dolnoserbsko-nimski słownik/Niedersorbisch-deutsches Wörterbuch. 1. nakład/1. Auflage. Ludowe nakładnistwo Domowina/Domowina-Verlag, Budyšyn/Bautzen 1999, ISBN 3-7420-1096-4, DNB 958593523, Stichwort »chrom«.
[1] Bogumił Šwjela; po wotkazanju Bogumiła Šwjele rědował A. Mitaš: Dolnoserbsko-němski słownik. Ludowe nakładnistwo Domowina, Budyšyn 1961, Stichwort »chrom«.
[1–3] Prof. Dr. Ernst Muka/Prof. Dr. Ernst Mucke: Słownik dolnoserbskeje rěcy a jeje narěcow/Wörterbuch der nieder-wendischen Sprache und ihrer Dialekte. 3 Bände, Verlag der russischen und čechischen Akademie der Wissenschaften/Verlag der böhmischen Akademie für Wissenschaft und Kunst, St. Petersburg/Prag 1911–1928 (Fotomechanischer Neudruck, Bautzen: Domowina-Verlag 2008), Stichwort »chrom«.
[1] Johann Georg Zwahr: Niederlausitz-wendisch-deutsches Handwörterbuch. Druck von Karl Friedrich Säbisch, Spremberg 1847 (Fotomechanischer Neudruck. Bautzen: Domowina-Verlag 1989), Stichwort »chrom«.
[1] Deutsch-Niedersorbisches Wörterbuch „Gebäude

Substantiv, mBearbeiten

Singular Dual Plural

Nominativ chrom

Genitiv chroma

Dativ chromoju

Akkusativ chrom

Instrumental chromom

Lokativ chromje

Worttrennung:

chrom

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Chemie: Chrom

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Manfred Starosta: Dolnoserbsko-nimski słownik/Niedersorbisch-deutsches Wörterbuch. 1. nakład/1. Auflage. Ludowe nakładnistwo Domowina/Domowina-Verlag, Budyšyn/Bautzen 1999, ISBN 3-7420-1096-4, DNB 958593523, Stichwort »chrom«.
[1] Deutsch-Niedersorbisches Wörterbuch „Chrom

chrom (Polnisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ chrom
Genitiv chromu
Dativ chromowi
Akkusativ chrom
Instrumental chromem
Lokativ chromie
Vokativ chromie

Worttrennung:

chrom, kein Plural

Aussprache:

IPA: [xrɔm]
Hörbeispiele:   chrom (Info)
Reime: -ɔm

Bedeutungen:

[1] Chemie: Chrom

Symbole:

[1] Cr

Herkunft:

Entlehnung aus dem deutschen Chrom oder französischen chrome → fr[1]

Oberbegriffe:

[1] pierwiastek chemiczny, pierwiastek

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] chromować, chromowiec, chromowy

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „chrom
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „chrom
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „chrom
[1] Słownik Ortograficzny – PWN: „chrom

Quellen:

  1. Słownik Wyrazów Obcych – PWN: „chrom

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ chrom
Genitiv chromu
Dativ chromowi
Akkusativ chrom
Instrumental chromem
Lokativ chromie
Vokativ chromie

Worttrennung:

chrom, kein Plural

Aussprache:

IPA: [xrɔm]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔm

Bedeutungen:

[1] Handwerk: Chromleder

Herkunft:

Entlehnung aus dem deutschen Chrom(leder)[1]

Oberbegriffe:

[1] skóra

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] chromowy

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „chrom
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „chrom

Quellen:

  1. Słownik Wyrazów Obcych – PWN: „chrom

chrom (Tschechisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ chrom chromy
Genitiv chromu chromů
Dativ chromu chromům
Akkusativ chrom chromy
Vokativ chrome chromy
Lokativ chromu chromech
Instrumental chromem chromy

Alternative Schreibweisen:

chróm

Worttrennung:

chrom, Plural: chro·my

Aussprache:

IPA: [xrɔːm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Chemie: Chrom

Symbole:

[1] Cr

Oberbegriffe:

[1] prvek

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

chromový

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „chrom
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „chrom
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „chrom
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „chrom
[1] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „chrom

chrom ist die Umschrift folgender Wörter:

Russisch: хром (chrom) „Chrom