basieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich basiere
du basierst
er, sie, es basiert
Präteritum ich basierte
Konjunktiv II ich basierte
Imperativ Singular basier!
basiere!
Plural basiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
basiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:basieren

Worttrennung:

ba·sie·ren, Präteritum: ba·sier·te, Partizip II: ba·siert

Aussprache:

IPA: [baˈziːʁən]
Hörbeispiele:   basieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] auf einer Sache aufbauen, etwas zur Grundlage haben

Herkunft:

Synonyme:

[1] fußen, beruhen, sich gründen auf, sich stützen auf

Beispiele:

[1] Ein Staat basiert auf seiner gegebenen Verfassung.
[1] Der neue Programmieransatz basiert auf einem älteren.
[1] „Eine Religion ist ein System menschlicher Werte und Normen, das auf dem Glauben an eine übermenschliche Ordnung basiert.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] basieren auf

Wortbildungen:

Adjektive: basierend (→ gerätebasierend), basiert (→ -basiert)
Substantiv: Basieren

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „basieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbasieren
[1] Duden online „basieren

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 248, Eintrag „basieren“.
  2. Yuval Noah Harari: Eine kurze Geschichte der Menschheit. 13. Auflage. Pantheon Verlag, München 2015 (Originaltitel: קיצור תולדות האנושות, übersetzt von Jürgen Neubauer aus der englischen Übersetzung Sapiens: A Brief History of Humankind), ISBN 978-3-570-55269-8, Seite 279.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: passieren
Anagramme: abreisen, Abreisen