abschrecken (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schrecke ab
du schreckst ab
er, sie, es schreckt ab
Präteritum ich schreckte ab
Konjunktiv II ich schreckte ab
Imperativ Singular schreck ab!
Plural schreckt ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgeschreckt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:abschrecken

Worttrennung:

ab·schre·cken, Präteritum: schreck·te ab, Partizip II: ab·ge·schreckt

Aussprache:

IPA: [ˈapˌʃʁɛkn̩]
Hörbeispiele:   abschrecken (Info)

Bedeutungen:

[1] Angst oder Zweifel erzeugen und jemanden damit fernhalten
[2] etwas Heißes kurz mit kaltem Wasser abspülen

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Präfix ab- und dem Verb schrecken (wie erschrecken; siehe auch Schreck)

Sinnverwandte Wörter:

[1] abhalten, verprellen, verscheuchen, verschrecken

Gegenwörter:

[1] anlocken

Beispiele:

[1] Die Negativschlagzeilen haben viele Leute abgeschreckt, das Produkt zu kaufen.
[1] Es wurde ein Exempel statuiert, um Nachahmer abzuschrecken.
[2] Jetzt schrecke ich die Nudeln noch kurz ab und dann können wir essen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich von etwas nicht abschrecken lassen; abschreckende Wirkung; ein abschreckendes Beispiel
[2] Eier, Nudeln abschrecken

Wortbildungen:

[1] Abschreckung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abschrecken
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalabschrecken