Wiktionary:Fragen zum Wiktionary

Abkürzung: WT:FZW

……………▼ Ende der Seite ▼……………
Willkommen

Du hast Fragen zum Wiktionary? Dann bist du hier richtig! Beachte aber, dass viele Fragen bereits hier beantwortet werden.
Was nicht hierher gehört, sondern wofür es eigene Seiten gibt:

  • Wiktionary:Auskunft für linguistische Fragen
  • Wiktionary:Vandalismusmeldung zum Melden von Vandalismus, Edit-Wars und persönlichen Angriffen
  • Wiktionary:Verschiebewünsche für Anfragen zum Verschieben von Artikeln
  • Wiktionary:Hilfe, um das Wiktionary zu lesen und zu bearbeiten

Abschnitte, in denen länger als drei Monate nichts geschrieben wurde, oder drei Tage lang mit dem Erledigt-Baustein markiert sind, werden hier automatisch archiviert. Setze, gemäß den Hinweisen auf der jeweiligen Archiv-Seite, einen Link auf den Abschnitt der archivierten Diskussion, und weise hier daraufhin, wenn du eine Diskussion wieder aufnehmen willst. Schreibe NIEMALS im Archiv.

Meerkatmascotfull bg F7F8FF.png

Hier stellst du deine Frage
Unterschreibe bitte mit
-- ~~~~
Hilfe
Diskussion
Auskunft und Archiv durchsuchen
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif
pix.gif

Weitere Lösung zum Reimrätsel der Woche?Bearbeiten

Beryll (ein Kristall, siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Beryll) --2003:6:3384:3F54:2DD1:33AD:A468:4196 09:34, 4. Apr. 2022 (MESZ)

Laut Aussprachewörterbuch (Krech,Stock) spricht man das mit einem 'ü' nicht mit 'i'. Es reimt sich also auf Gebrüll. Ich habs mal bei Reim:Deutsch:-ʏl eingetragen. -- Formatierer (Diskussion) 10:17, 4. Apr. 2022 (MESZ)
Laut ÖWB, 38. Aufl., Schulausgabe kann er mit -ü- und mit -i- ausgesprochen werden. Letzteres kenne ich. Peter, 10:24, 4. Apr. 2022 (MESZ)
Ist das eine Ausnahme oder gilt das auch für die übrigen Wörter auf -yll? -- Formatierer (Diskussion) 11:19, 4. Apr. 2022 (MESZ)
Bei Chlorophyl und Idyll wird ausschließlich -ü- angegeben. Das entspricht auch meinen Aussprachegewohnheiten. Peter, 11:23, 4. Apr. 2022 (MESZ)
Naja, die Angabe [-yl] bzw. [-il] im ÖWB halte ich aber angesichts des Doppel-l am Ende schon für arg fragwürdig. Wenn, dann müsste es wohl eher [-ʏl] bzw. [-ɪl] sein... Aber wer den Chef als [ʃeːf] oder den Ruß als [ʁʊs] ausspricht, bekommt sowas dann sicherlich auch hin... (hihi... ;o) Gruß --Udo T. (Diskussion)
Sind die Angaben in Deinem ÖWB IPA-konform oder nur Aussprachehilfen? --Peter, 12:11, 4. Apr. 2022 (MESZ)
Ok, es hat wohl den Anschein, dass die Angaben im ÖWB nicht wirklich etwas mit IPA zu tun haben, wenn ich mir die Einträge zu „Chlorophyll“ und „Idyll“ anschaue, in denen auch [y] anstatt [ʏ] angegeben wird. Gut zu wissen: da muss man dann in Zukunft wohl aufpassen, dass man nicht etwas falsch übernimmt... Gruß --Udo T. (Diskussion) 12:17, 4. Apr. 2022 (MESZ)
Ich habs auch bei Reim:Deutsch:-ɪl eingetragen. -- Formatierer (Diskussion) 13:18, 4. Apr. 2022 (MESZ)

Rückläufige Wörterlisten für deutsche Substantive, Verben, Adjektive usw.Bearbeiten

Rückläufige Wörterlisten für die verschiedenen Wortarten fände ich – neben Kategorie:Rückläufige Wörterliste Grundformeintrag (Deutsch)‎ – ganz hilfreich, um nach Wörtern mit bestimmten Endungen zu suchen. Ideal wäre es natürlich, wenn sich eine rückläufige Suche in jeder beliebigen Kategorie durchführen ließe. Ist das technisch möglich oder wäre das zu umständlich? --Latisc (Diskussion) 15:39, 25. Apr. 2022 (MESZ)

@Latisc: Die Kategorienbildung wird durch die Vorlage {{Wortart}} generiert. Es wäre jedoch eine Vervielfachung an Kategorien, wenn für jede Wortart in allen Sprachen eine Detaillierung erfolgen sollte. Eine Alternative bietet jedoch Wmflabs, das in diesem Beispiel eine Einschränkung der rückläufigen Wörterliste auf deutsche Adjektive erlaubt. Ich hoffe, diese Möglichkeit hilft dir weiter. Gruß, Alexander Gamauf (Diskussion) 20:45, 25. Apr. 2022 (MESZ)
Nachtrag: Die Ergebnisliste ist zwar nicht rückläufig sortiert, jedoch kann man die Suchfunktion des Browsers nutzen, um z. B. Wörter mit „nell“ zu suchen. Alexander Gamauf (Diskussion) 21:14, 25. Apr. 2022 (MESZ)
Ich habe da mal etwas gebastelt. Dazu muss man das Helferlein CatWalk aktivieren. Man hat dann auf einer Kategorienseite die Möglichkeit die angezeigten Seiten auf die zu reduzieren, die auch in einer zusätzlich eingegebenen Kategorie enthalten sind. Man bildet quasi die Schnittmenge der beiden Kategorien. Beispiele:
Seiten, die auf -ien enden und Verben sind
Seiten, die auf -ien enden und Substantive sind
Seiten, die auf -ien enden und Toponyme sind
Ich habe das nicht ausgiebig getestet, so dass es sicher noch fehlerhaft ist. -- Formatierer (Diskussion) 15:44, 26. Apr. 2022 (MESZ)
Vielen Dank für Eure Hilfe, Alexander und Formatierer! --Latisc (Diskussion) 18:53, 26. Apr. 2022 (MESZ)

Angabe des Plurals bei Sprachen, für die (noch) keine Flex-Box existiertBearbeiten

Die hier gewählte Möglichkeit ohne Trennzeichen, aber mit Verlinkung gefällt mir angesichts des Vergleichs mit europäischen Sprachen nicht sehr gut. Ich könnte mir eine Minimalflexbox für alle Sprachen, die (noch) keine eigene Flex-Box haben, aber auch eine Überschrift Grammatik mit Angabe der Pluralform vorstellen. Siehe auch die Diskussion:samusix̂. Peter, 09:31, 22. Mai 2022 (MESZ)