Hauptmenü öffnen

Mittagstisch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Mittagstisch

die Mittagstische

Genitiv des Mittagstisches
des Mittagstischs

der Mittagstische

Dativ dem Mittagstisch
dem Mittagstische

den Mittagstischen

Akkusativ den Mittagstisch

die Mittagstische

Worttrennung:

Mit·tags·tisch, Plural: Mit·tags·ti·sche

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtaːksˌtɪʃ]
Hörbeispiele:   Mittagstisch (Info)

Bedeutungen:

[1] zur Mittagsmahlzeit gedeckter Tisch
[2] Mahlzeit zu Mittag

Oberbegriffe:

[1] Tisch
[2] Mahlzeit

Beispiele:

[1] „Am Mittagstisch der Pension Charlotte spielte die Mutter eine geachtete, aber nicht eine dominierende Rolle.“[1]
[2] In Ganztagsschulen gibt es in vielen Fällen ein Angebot für einen Mittagstisch.
[2] „Auf der anderen Seite des Platzes trat der Wirt der Weißen Rose aus dem Tor, um lautstark seinen Mittagstisch anzupreisen.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „Mittagstisch
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mittagstisch
[1, 2] canoonet „Mittagstisch
[(1), 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMittagstisch
[1, 2] The Free Dictionary „Mittagstisch
[1, 2] Duden online „Mittagstisch

Quellen:

  1. Elias Canetti: Die Fackel im Ohr. Lebensgeschichte 1921-1931. Carl Hanser Verlag, München/Wien 1980, Seite 19. ISBN 3-446-13138-8.
  2. Christoph Poschenrieder: Die Welt ist im Kopf. Diogenes Verlag, Zürich 2010, ISBN 9783257067415, Seite 35.