Abendbrottisch

Abendbrottisch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Abendbrottisch

die Abendbrottische

Genitiv des Abendbrottisches
des Abendbrottischs

der Abendbrottische

Dativ dem Abendbrottisch
dem Abendbrottische

den Abendbrottischen

Akkusativ den Abendbrottisch

die Abendbrottische

Worttrennung:

Abend·brot·tisch, Plural: Abend·brot·ti·sche

Aussprache:

IPA: [ˈaːbn̩tbʁoːtˌtɪʃ]
Hörbeispiele:   Abendbrottisch (Info)

Bedeutungen:

[1] für das Abendbrot gedeckter Tisch

Herkunft:

Determinativkompositum aus Abendbrot und Tisch

Synonyme:

[1] Abendmahlstisch

Gegenwörter:

[1] Frühstückstisch, Mittagstisch

Oberbegriffe:

[1] Tisch

Beispiele:

[1] Die ganze Familie sitzt am Abendbrottisch.
[1] „Am Abendbrottisch holte Herbert Schöning – wie er es inzwischen vor jeder Mahlzeit tat – die Bibel hervor und begann daraus vorzulesen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Abendbrottisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abendbrottisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Abendbrottisch
[1] Duden online „Abendbrottisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbendbrottisch

Quellen:

  1. Mechtild Borrmann: Grenzgänger. Die Geschichte einer verlorenen deutschen Kindheit. Roman. Droemer, München 2019, ISBN 978-3-426-30608-6, Seite 25.