Hauptmenü öffnen

Erdgas (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Erdgas

die Erdgase

Genitiv des Erdgases

der Erdgase

Dativ dem Erdgas

den Erdgasen

Akkusativ das Erdgas

die Erdgase

 
[1] Schild, dass auf eine Leitung mit Erdgas hinweist

Worttrennung:

Erd·gas, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈeːɐ̯tɡaːs]
Hörbeispiele:   Erdgas (Info)

Bedeutungen:

[1] ein in den Hohlräumen der Erdkruste vorkommendes brennbares Gas, besteht überwiegend aus Methan

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Substantivs Erde und dem Substantiv Gas

Synonyme:

[1] veraltet: Naturgas

Gegenwörter:

[1] Erdöl

Oberbegriffe:

[1] Gas, Gasgemisch, Energieträger

Unterbegriffe:

[1] Bioerdgas

Beispiele:

[1] Erdgas wird als Energieträger in Zukunft eine zunehmend wichtige Rolle spielen.
[1] „So entstehen Risse, durch die mit herkömmlichen Methoden nicht förderbares Erdgas entweichen kann.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] konventionelles / unkonventionelles Erdgas

Wortbildungen:

Adjektive: erdgashöffig
Substantive: Erdgasanschluss, Erdgasantrieb, Erdgasexport, Erdgasförderung, Erdgasgewinnung, Erdgasheizung, Erdgasimport, Erdgaslager, Erdgaslagerstätte, Erdgasleitung, Erdgaslieferant, Erdgaslieferung, Erdgasnetz, Erdgaspreis, Erdgasproduktion, Erdgasquelle, Erdgasreserve, Erdgassteuer, Erdgastank, Erdgastankstelle, Erdgasverbrauch, Erdgasversorgung, Erdgasvorkommen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Erdgas
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erdgas
[1] canoonet „Erdgas
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErdgas
[1] The Free Dictionary „Erdgas
[1] Duden online „Erdgas

Quellen:

  1. Karl Doeleke: „Finger weg vom Fracking“. Umweltgutachter sehen keine energiepolitische Notwendigkeit, aber große Risiken. In: Eichsfelder Tageblatt. Nummer 124, 31. Mai 2013, Seite 1.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: grades, Grades