Energieträger (Deutsch) Bearbeiten

Substantiv, m Bearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Energieträger die Energieträger
Genitiv des Energieträgers der Energieträger
Dativ dem Energieträger den Energieträgern
Akkusativ den Energieträger die Energieträger

Worttrennung:

Ener·gie·trä·ger, Plural: Ener·gie·trä·ger

Aussprache:

IPA: [enɛʁˈɡiːˌtʁɛːɡɐ]
Hörbeispiele:   Energieträger (Info)
Reime: -iːtʁɛːɡɐ

Bedeutungen:

[1] Stoff mit nutzbarer Energie

Unterbegriffe:

[1] Biomasse, Erdöl, Erdgas, Kohle, Uran

Beispiele:

[1] „Auf der Suche nach neuen Rohstoffen und Energieträgern nutzen Forscher Prinzipien der Katalyse, um bisher wenig brauchbare Stoffe in nützliche umzuwandeln.“[1]
[1] „Wasserstoff ist ein umweltfreundlicher Energieträger. Bei seiner Verbrennung entstehen keine schädlichen Abgase, sondern nur Wasserdampf.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] fossiler, primäre, sekundäre Energieträger

Übersetzungen Bearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Energieträger
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Energieträger
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEnergieträger
[1] The Free Dictionary „Energieträger
[1] Duden online „Energieträger

Quellen:

  1. Heike Kampe: Vom Einzeller zur Brennstoffzelle. In: Portal Wissen. Das Forschungsmagazin der Universität Potsdam. Nummer 1/2013, ISSN 2194-4237, Seite 53
  2. Wolfgang Asselborn (Hrsg.): Chemie heute – Sekundarbereich I. Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers GmbH, Braunschweig 2020, ISBN 978-3-507-88009-2, Seite 98, 99