Benutzer Diskussion:Elleff Groom/Archiv 2012

Aktive Diskussionen

silbentrennung nachgefragtBearbeiten

hallo elleff groom, ich würde gern wissen, ob ich bei Anbaues die trennung richtig angegeben habe. ich bin mir plötzlich nicht mehr absolut sicher und ich habe auch nichts im duden gefunden. gruß --Neuplatoniker (Diskussion) 10:02, 27. Jan 2012 (MEZ)

Hallo Neuplantoniker,
das dürfte so richtig sein. Anders hätte ich es auch nicht getrennt.
Elleff Groom ➜ Коллоквиум 10:24, 29. Jan 2012 (MEZ).

Antichrese, antichretischBearbeiten

Hallo Elleff Groom!
Wenn du wieder mehr Zeit für das Wiktonary hast, wäre ich dir verbunden, wenn du die Einträge „Antichrese“ und „antichretisch“ anlegen könntest. Liebe Grüße --Trevas (Diskussion) 19:16, 16. Feb 2012 (MEZ)

Mach ich gern. Ich habe heute schon mal ein bisschen Material gesucht. Der Ausdruck Antichrese scheint aber in der Rechtssprache in Deutschland nicht sehr gebräuchlich zu sein. Selbst im Staudinger kommt er nur in Klammern vor als Synonym für Nutzungspfandrecht. Es wird dort hinsichtlich weiterführender Literatur zu den §§ 1213, 1214 BGB auch nur auf die Materialien zum BGB verwiesen. Etwas Neueres gibt es zu dieser Thematik offenbar nicht. Ein ähnliches Bild im MüKo. Bei Beck-Online gibt es weder in den Kommentaren noch in den Aufsätzen hilfreiche Treffer. Der Grund dürfte wohl darin liegen, dass im deutschen Recht mit Einführung des BGB viele Fachbegriffe aus dem Römischen Recht gegen deutsche Entsprechungen ausgetauscht wurden. Die Eliminierung gelang offenbar bei Antichrese ziemlich gut. ;-)
Viele Grüße, Elleff Groom ➜ Коллоквиум 20:38, 17. Feb 2012 (MEZ).
So, ich habe jetzt alles Hilfreiche, was in Kiel zu finden war, zusammengetragen und die gewünschten Artikel erstellt.
Viele Grüße, Elleff Groom ➜ Коллоквиум 16:26, 25. Feb 2012 (MEZ).

Hallo Elleff! Vielen Dank für die schnelle Erfüllung meines Wunsches. Liebe Grüße --Trevas (Diskussion) 12:59, 28. Feb 2012 (MEZ)

DMGBearbeiten

hallo elleff groom, ich frage mich gerade, was dies bewirkt. kannst du mir das kurz erläutern? wie wirkt sich das aus? --Neuplatoniker (Diskussion) 11:40, 5. Mär. 2012 (MEZ)

Das ist für die (künftige) Vorlage Üxx4. Caligari und Formatierer wollen, dass bei {{ar|DMG}} Arabisch (DMG) herauskommt.
Elleff Groom ➜ Коллоквиум 11:55, 5. Mär. 2012 (MEZ).
vielen dank für die erklärung! --Neuplatoniker (Diskussion) 11:58, 5. Mär. 2012 (MEZ)

„Vorlage:Üxx4?/Doku“Bearbeiten

Hallo!
Jetzt tauchen deine Beispiele in „Vorlage:Üxx4?/Doku“ in „Kategorie:Wiktionary:Übersetzung prüfen“ auf.
Könntest Du das bitte ändern?
Liebe Grüße Lars G. (--Ыруатук (Diskussion) 18:51, 12. Mär. 2012 (MEZ))

Halte ich jetzt zwar für eher sekundär, ob die da auftauchen oder nicht, aber da es ja offenbar sein musste, sind sie jetzt raus. Elleff Groom ➜ Коллоквиум 19:10, 16. Mär. 2012 (MEZ).
Vielen Dank für die sekundäre Änderung! :-) LG Lars G. (--Ыруатук (Diskussion) 19:13, 16. Mär. 2012 (MEZ))

Übersetzungsvorlage für ArabischBearbeiten

Hallo Elleff Groom,

Kann es sein, dass bei der Angabe lediglich eines Parameters ({{Ü|ar|عدد}}) keine Verlinkung stattfindet? Könnte man das nicht trotzdem irgendwie hinkriegen, dass die Übersetzung verlinkt wird, obwohl weitere Parameter fehlen? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 08:00, 22. Mär. 2012 (MEZ)

Ich verstehe leider gar nicht, worauf du hinauswillst. Geht es um die Vorlage {{Ü}}? Was wird denn bei عدد → ar nicht verlinkt? Elleff Groom ➜ Коллоквиум 14:56, 24. Mär. 2012 (MEZ).

Referenz prüfenBearbeiten

Hallo Elleff Groom,

Dankeschön erst einmal für das Hinweisen auf die fehlenden Seitenzahlen. Aber nun habe ich auch eine Bitte. :-) Könntest du mal bitte Daniela Kronseder: Wörterbuch Abkürzungen zu Rate ziehen und bei Konv. die Zuordnung prüfen? Ich gehe allerdings davon aus, dass alle Bedeutungen erfasst werden. ;-) Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 15:57, 25. Mär. 2012 (MESZ)

Ja, in der Tat werden alle Bedeutungen abgedeckt. Ist nun ergänzt. Danke vielmals für den Hinweis! (-:
Elleff Groom ➜ Коллоквиум 22:08, 25. Mär. 2012 (MESZ).

SchlitzohrBearbeiten

Hallo!
Könntest Du die neue Anmerkung in Schlitzohr bestätigen oder widerlegen. Du hast wohl die Herkunft da formuliert. Ich kenne die Berliner Illustrirte Zeitung überhaupt nicht und die Quelle habe ich auch nicht zur Verfügung. LG Lars G. (--Ыруатук (Diskussion) 10:08, 19. Apr. 2012 (MESZ))

Ich habe in der Quelle nachgesehen und es steht dort 1998. Wahrscheinlich handelt es sich bei der in Bezug genommenen Zeitung um die „Neuauflage“, die auch in der Wikipedia (letzter Absatz des einleitenden Textes, direkt über dem Inhaltsverzeichnis) erwähnt wird: „Seit dem 18. März 1984 trägt – als historische Reminiszenz – das Sonntagsmagazin der Berliner Morgenpost aus dem Axel Springer Verlag diesen Namen.“
Elleff Groom ➜ Коллоквиум 21:17, 19. Apr. 2012 (MESZ).

ifeq in Vorlagen zur BeispieleinbindungBearbeiten

Hallo Elleff,
ohne jetzt pingelig sein zu wollen, aus technischer Sicht wäre es wohl besser, an dieser Stelle optionale Parameter zu verwenden ({{{Titel|{{PAGENAME}}}}}), weil sonst bei jeder Einbindung die "aufwändige" ifeq-Funktion geparst werden muss. Außerdem wäre das praktischer, wenn man auch an anderen Stellen eine Beispieleinbindung benutzen will. Viele Grüße, Kronf (Diskussion) 17:21, 22. Apr. 2012 (MESZ)

Beziehst du dich auch auf die Kategorisierung oder bloß auf die kleineren Textspielereien? Elleff Groom ➜ Коллоквиум 17:59, 22. Apr. 2012 (MESZ).
Danke für den Hinweis, die Kategorie habe ich gar nicht recht wahrgenommen. Da ließe sich natürlich das gleiche Muster anwenden, man schriebe dann bei der Beispieleinbindung einfach {{Vorlage|...|Kategorie=}}. Du hast schon recht, dadurch wird das Beispieleinbinden für den Nutzer etwas schwieriger, aber so oft sollte das ja dann doch nicht vorkommen. Gruß, Kronf (Diskussion) 01:52, 23. Apr. 2012 (MESZ)
So, ich habe deine Anregung nun (hoffentlich fehlerfrei) umgesetzt. Vielen Dank! :-) Elleff Groom ➜ Коллоквиум 17:46, 17. Mai 2012 (MESZ).

Adhäsionsverfahren/Adhäsionsprozess/AnhangsprozessBearbeiten

Hallo Elleff Groom!
Dürfte ich dich um die Erstellung dreier Einträge bitten? Es handelt sich primär um »Adhäsionsverfahren« und den – zumindest meiner (laienhaften) Recherche zufolge – synonymen »Adhäsionsprozess« und »Anhangsprozess«. Vielen Dank im Voraus! --Trevas (Diskussion) 18:29, 2. Mai 2012 (MESZ)

Hallo Trevas,
ich habe mich in der Literatur zum Strafprozessrecht umgeschaut und bin dabei auf die Bezeichnungen Adhäsionsverfahren und Anhangsverfahren gestoßen. Adhäsionsprozess und Anhangsprozess finden sich dagegen nicht. Das dürfte darauf zurückzuführen sein, dass das Adhäsionsverfahren in der StPO nicht als streitiges Verfahren (=Prozess) ausgestaltet ist (Verfahrenseröffnung erfolgt gem. § 404 I 1 StPO auf Antrag, nicht durch Klage; Rechtswirkungen des Antrags sind denen der Klageerhebung nach ZPO gem. § 404 II 1 StPO gleichgestellt), weil dem Antrag gem. § 406 I 1 StPO nur dann stattgegeben wird, wenn der Angeklagte wegen einer Straftat schuldig gesprochen oder gegen ihn eine Maßregel der Besserung und Sicherung angeordnet wird. Der Umfang, in dem ihm stattgegeben wird, richtet sich nach dem Schuldspruch/der Anordnung, weshalb es auch nur noch recht wenig Anlass zu Streit gibt (Dass der Verletzte Schadensersatz-/Schmerzensgeldansprüche dem Grunde nach hat, ist vor diesem Hintergrund ja ziemlich wahrscheinlich.).
Viele Grüße, Elleff Groom ➜ Коллоквиум 22:00, 13. Mai 2012 (MESZ).

Hallo Elleff Groom, danke für die Anlage der beiden Einträge! Was den Begriff Adhäsionsprozess betrifft, bin ich bei meinen damaligen Recherchen hierauf gestoßen: Zivilprozessrecht von Walter Zeiss, Klaus Schreiber. Vielleicht kannst du noch einen Blick darauf werfen? Lieben Gruß --Trevas (Diskussion) 23:13, 13. Mai 2012 (MESZ)

Ich habe nach deinem Hinweis auf die ZPO-Literatur dort noch einmal nachgeschaut und festgestellt, dass Adhäsionsprozess von den Zivilisten deutlich häufiger als von den Strafrechtlern verwendet wird (siehe die Anmerkung bei Adhäsionsprozess). In echter zeitgenössischer StPO-Literatur konnte ich es nur bei Schroeder/Verrel finden. Häufiger wurde der Begriff offenbar noch in den Sechzigern und Siebzigern benutzt. Aus der Zeit gibt es einige Aufsätze, in denen er im Titel vorkommt. Zum Aufbau des Verfahrens passt die Bezeichnung als Prozess offenbar nicht so gut, weswegen der Gebrauch stetig zurückgeht. Man muss dazusagen: Die Unterscheidung Verfahren – Prozess wird ziemlich hochgehalten. Je nachdem, was gegeben ist, heißt etwa die finanzielle Erleichterung für die nicht so solventen Beteiligten eben Prozesskostenhilfe oder andernfalls Verfahrenskostenhilfe. Ich selbst habe in einer Klausur, in der es um § 1368 BGB ging, geschrieben, dass es sich dabei um Prozessstandschaft handele (was auch in jedem Lehrbuch zum Familienrecht, das ich danach zu Rate gezogen habe, so drinsteht). Im Korrekturvermerk unter der Arbeit musste ich dann aber einen ganzen Absatz dazu lesen, dass es ein Fall der Verfahrensstandschaft sei, denn der Anspruch wird nicht nach ZPO, sondern nach FamFG geltend gemacht.
Bei meinem Streifzug durch den Strafrechtsraum in der Uni habe ich übrigens noch ein weiteres Synonym (Anschlussverfahren) aufgetan und den Eintrag dazu erstellt.
Viele Grüße, Elleff Groom ➜ Коллоквиум 19:00, 20. Mai 2012 (MESZ).

{{CH&LI}}Bearbeiten

Hallo Elleff Groom!

Was meist du, soll ich meinen Bot Folgendes durch o.g. Vorlage ersetzen lassen?

''[[Hilfe:Schweiz und Liechtenstein|Schweiz und Liechtenstein]]:''

Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 16:59, 26. Jul 2012 (MESZ)

Oh ja, das wäre sehr schön! Vielen Dank! LG, Elleff Groom ➜ Коллоквиум 21:47, 26. Jul 2012 (MESZ).

neue LiteraturvorlagenBearbeiten

Hallo Elleff!
Da ich mich nun wieder etwas der Umstellung der Literaturliste widmen möchte, bitte ich dich einige Vorlagen zu Werken zu erstellen, die du anscheinemd vorliegen hast (oder hattest):
Vorlage:!!Sanders, Fremdwörterbuch,
Vorlage:!!Untergegangene Wörter15 (dieses soll mit Vorlage:!!Osman zusammengehören?). Danke und lieben Gruß --Trevas (Diskussion) 22:26, 19. Aug. 2012 (MESZ)

Hallo Trevas,
zunächst ich wünsche dir (und uns) langanhaltenden Elan bei deinem Engagement! :-)
Für das Fremdwörterbuch von Daniel Sanders werde ich die Vorlage erstellen. Bei Osman ist es offenbar so, dass ich mein Werk (15. Aufl., alter Name Vorlage:!!Untergegangene Wörter15) schon eingetragen habe (unter Vorlage:Lit-Osman: Lexikon untergegangener Wörter). Was jetzt noch fehlt, ist das hier (jetziger Name Vorlage:!!Osman), wobei ich schon angemerkt habe, dass das mit der 13. Auflage und der Jahreszahl 1971 nicht stimmen kann. Allerdings habe ich die 13. Auflage nicht vorliegen. Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
Viele Grüße, Elleff Groom ➜ Коллоквиум 22:47, 20. Aug. 2012 (MESZ).

Löschen?Bearbeiten

Hallo Elleff Groom, kann man den Baustein in Bearbeitung löschen? Fisch21 (Diskussion) 07:15, 22. Aug. 2012 (MESZ)

Ich bin erst bis laufen gekommen mit meiner Umstrukturierung. Das geht in unregelmäßigen Abständen weiter (zuletzt im Juni). Es ist halt ziemlich aufwändig und kann nicht mal so eben zwischendurch erledigt werden (sinnvollerweise ein Verb in einem Aufwasch), weshalb ich nur langsam vorankomme. Es soll am Ende so sein, dass jedes Kompositum einmal beim jeweiligen Anfangsbuchstaben erscheint und die „Grundverben“ auch bei ihrem Anfangsbuchstaben, wobei alle abgeleiteten Verben darunter auftauchen in alphabetischer Reihenfolge. Im Moment (Stand: Juni) experimentiere ich mit diesen Kästen, die jetzt bis bringen vorhanden sind und diese „Grundverben“ deutlicher hervortreten lassen sollen. Wenn du den Baustein gern löschen willst, kannst du das natürlich tun. Ich weiß halt nicht, ob es dann nicht so wirkt, als sei die Seite so fertig, wie sie jetzt ist.
Elleff Groom ➜ Коллоквиум 21:37, 22. Aug. 2012 (MESZ).

Duden, RedewendungenBearbeiten

Hallo,

Meines Wissens besitzt du o.g. Buch aus dem Dudenverlag in der 2. Auflage. Könntest du dann mal schauen, ob dort wortwörtlich mit jemandem ein Hühnchen rupfen verzeichnet ist? Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 14:01, 23. Aug. 2012 (MESZ)

Hallo Yoursmile,
in dem Buch steht auf Seite 375 wortwörtlich mit jmdm. ein Hühnchen zu rupfen haben. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. LG, Elleff Groom ➜ Коллоквиум 22:36, 23. Aug. 2012 (MESZ).

AnwaltszwangBearbeiten

Hallo Elleff Groom!
Könntest du bitte bei Gelegenheit den Eintrag Anwaltszwang anlegen? Vielen Dank im Voraus! Gruß --Trevas (Diskussion) 21:23, 10. Okt. 2012 (MESZ)

Ja, mach ich. Elleff Groom ➜ Коллоквиум 09:47, 13. Okt. 2012 (MESZ).

ÜberprüfungBearbeiten

Hallo Elleff Groom,
ich beginne mal einen neuen Abschnitt, damit du den hier archivieren kannst. Wie dort, möchte ich dich auch nun bitten, so du Lust und Zeit hast, deine Expertise in den folgenden Einträgen einfließen zu lassen: Kriegsverbrechen, Geiselhaft, Genfer Konvention, humanitäre Hilfe, Zivilbevölkerung. Erstellung von Haager Landkriegsordnung wäre auch nicht schlecht. Vielen Dank im Voraus. — Lieben Gruß dir, Caligari ƆɐƀïиϠ 17:48, 7. Nov. 2012 (MEZ)

Benutzer:Elleff Groom/WortarttestBearbeiten

Hallo Elleff Groom,
Respeto hat deinen Wortarttest zur Schnelllöschung vorgeschlagen. War und ist das in deinem Sinne? — Lieben Gruß, Caligari ƆɐƀïиϠ 01:17, 11. Nov. 2012 (MEZ)

Ich hab ihn dazu nicht aufgefordert und er hat mich auch nicht gefragt, ob er einen SLA stellen soll. Offenbar ist er in der Lage, selbst zu beurteilen, ob die anderen Benutzer ihre Unterseiten noch benötigen. Bisher hatte sich keiner an dem SLA gestört. Ich hab den Seiteninhalt jetzt einfach auskommentiert. Elleff Groom ➜ Коллоквиум 10:29, 11. Nov. 2012 (MEZ).

QualitätskontrolleBearbeiten

Hallo Ellef Groom! Du hast die Worttrennung bei Qualitätskontrolle (und anderen Einträgen) von der vom Duden empfohlenen Version in eine andere zulässige Variante geändert. Wäre es nicht sinnvoller die von der Dudenempfehlung abweichenden Varianten zusätzlich anzuführen? Gruß Priwo (Diskussion) 14:31, 11. Nov. 2012 (MEZ)

Hallo Priwo,
was der Duden empfiehlt, hat für mich keinen besonderen Stellenwert, so dass ich persönlich keine Notwendigkeit sehe, explizit darauf hinzuweisen, was der Duden für eine Trennung präferiert. Das Thema, wie man verschiedene Varianten der Trennung darstellen sollte, wurde schon mehrmals diskutiert (etwa hier oder hier). Letztlich blieb es ja immer dabei, dass die Kompaktvariante den Vorzug erhielt, weil jede andere Vorgehensweise zu Unübersichtlichkeit führen würde. Elleff Groom ➜ Коллоквиум 22:14, 11. Nov. 2012 (MEZ).
o.k. Priwo (Diskussion) 19:32, 12. Nov. 2012 (MEZ)

Trennbare Verben mit "knien"Bearbeiten

Hallo Lotar F. Groom!
Nach einer Fehlerbeseitigung in der Vorlage {{Deutsch Verb unregelmäßig}} habe ich nach Verben gesucht, die ein "ie" in der Buchstabenfolge haben. Dabei bin ich u. a. auf die trennbaren Verben „knien“ und „beknien“ gestoßen. Dank deines Einbaus expliziter Variabler in die Vorlage {{Deutsch Verb schwach untrennbar}} konnten die fehlerhaft generierten Ergebnisse korrigiert werden (siehe knien (Konjugation) und beknien (Konjugation)).

Hingegen existieren die expliziten Variablen nicht in den Vorlagen {{Deutsch Verb schwach trennbar}} und {{Deutsch Verb schwach trennbar reflexiv}}, sodass die Verben

momentan nicht vollständig fehlerfrei generiert werden können.

Da diese Vorlagen deine Geisteskinder sind, möchte ich von dir wissen, wie es weitergehen soll.
Liebe Grüße --Alexander Gamauf (Diskussion) 20:51, 1. Dez. 2012 (MEZ)

Ich werde in den Vorlagen auch jeweils die manuellen Eingabemöglichkeiten ergänzen. Bei {{Deutsch Verb schwach trennbar}} habe ich das schon mal gemacht und niederknien (Konjugation) erstellt, wo nun alle Formen richtig angegeben sein sollten. Elleff Groom ➜ Коллоквиум 00:04, 2. Dez. 2012 (MEZ).
Danke für die prompte Reaktion. Liebe Grüße --Alexander Gamauf (Diskussion) 13:19, 2. Dez. 2012 (MEZ)

Ref-LänderverzeichnisBearbeiten

Hallo Elleff! Könntest du dir bitte diese Ref anschauen. Sie scheint nicht mehr aktuell zu sein, denn seit dem 07.09.2012 ist das Verzeichnis auf einem neuen Stand. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob sich hierdurch die Seitenangaben verändert. Dies würde eine Überarbeitung der Einträge bedeuten, in denen diese Ref bereits eingebunden ist. Gruß --Trevas (Diskussion) 13:40, 2. Dez. 2012 (MEZ)

Danke für den Hinweis. Ich werde mir das mal anschauen. Elleff Groom ➜ Коллоквиум 22:54, 2. Dez. 2012 (MEZ).
So, ich habe die Einträge überprüft, in denen die Vorlage eingebunden ist. Die Seitenangaben stimmen noch. Elleff Groom ➜ Коллоквиум 13:30, 9. Dez. 2012 (MEZ).

Super! Vielen Dank und einen schönen zweiten Advent! --Trevas (Diskussion) 13:36, 9. Dez. 2012 (MEZ)

SperrenBearbeiten

Hallo!

Könntest du dir mal Lars' Bitte anschauen? hier -- Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 19:54, 19. Dez. 2012 (MEZ)

Ich habe den Adressbereich 79.225.192.0/19 vorerst für zwei Wochen gesperrt. Der Vandalismus dauert bis heute etwa zwei Wochen an, also reichen vielleicht schon zwei Wochen aus, das Interesse an weiteren Aktionen einschlafen zu lassen. Über das Maß der bisherigen Sperren, die immer nur eine IP betrafen, bin ich nun mit der Netzbereichssperre ja bereits hinausgegangen. Eine dauerhafte Sperre eines ganzen Adressbereichs wäre eine sehr, sehr harte Sanktion und angesichts eines zweiwöchigen Vandalentums aus meiner Sicht momentan unverhältnismäßig. Die WP empfiehlt bei derartigen Sperren: „Wegen der oft vielen unschuldig mitgesperrten Benutzer ist es ratsam, ganze Netzbereiche nur kurz zu sperren – zu „Stoßzeiten“ sind 30 Minuten, nachts bis zu 2 Stunden angemessen.“ (Hilfe:Benutzer sperren). Meine zwei Wochen übertreffen diese Zeiträume ja bei Weitem, das halte ich allerdings für vertretbar, da der Benutzer auch wochenlang immer wieder aktiv war.
Elleff Groom ➜ Коллоквиум 20:43, 19. Dez. 2012 (MEZ).

Erlaubnis und AsylBearbeiten

Hallo Elleff Groom!
Könntest du dir den Eintrag Erlaubnis bei Gelegenheit anschauen? Insbesondere die Bedeutungen [2] und [3] sind noch gänzlich unbelegt. Vielen Dank im Voraus und weiterhin schöne Feiertage! --Trevas (Diskussion) 15:37, 25. Dez. 2012 (MEZ)

Ebenso die Bedeutung [2] im Eintrag Asyl. Dort scheint es mit Asylrecht (das leider noch nicht im Wiktionary existiert) gleichgesetzt zu werden. Kannst du beurteilen, ob dies korrekt ist? Vielen Dank nochmals, --Trevas (Diskussion) 20:31, 26. Dez. 2012 (MEZ)
Hallo Trevas,
ich schaue mir beide Einträge mal an. Viele Grüße, Elleff Groom ➜ Коллоквиум 20:59, 26. Dez. 2012 (MEZ).
Für den Eintrag Erlaubnis bin ich nun zu einem Ergebnis gekommen: Ich halte diese beiden verschiedenen Bedeutungen für wenig nützlich. Die Erlaubnis stellt eine bestimmte Form des Verwaltungsakts dar, die es nicht nur im Polizeirecht gibt, sondern die im Verwaltungsrecht an sich zu verorten ist. Man unterscheidet von der Erlaubnis dann die Befreiung/den Dispens/die Ausnahmebewilligung. Was jeweils vorliegt, hängt von der Art des zugrunde liegenden Verbots ab, nicht von dem Rechtsgebiet, in dem man sich gerade aufhält. Man kann beides im Einzelfall nicht immer trennscharf unterscheiden. Das, was da unter [3] derzeit beschrieben ist, ist rechtstechnisch eher als Befreiung einzuordnen (steht da ja auch so). Dass das trotzdem im Eintrag Erlaubnis eingetragen wurde, liegt offenbar daran, dass im Wasserhaushaltsgesetz u. a. von Erlaubnis die Rede ist (§ 8 WHG). Hier zeigt sich ein im deutschen Recht öfter anzutreffendes Phänomen: Es gibt einen Fachbegriff, der in der Literatur und meistens auch in der Rechtsprechung (mehr oder weniger) einheitlich benutzt wird, der Gesetzgeber verwendet den Begriff im Gesetzestext aber auch für Sachverhalte, die der Fachbegriff eigentlich nicht umfasst. Ein anderes schönes Beispiel ist der Begriff Absicht im Strafrecht. Es gibt drei Vorsatzformen: dolus directus 1. Grades (Absicht), dolus directus 2. Grades (direkter Vorsatz) und dolus eventualis (Eventualvorsatz). Wenn im Gesetz was von Absicht steht, ist manchmal die sog. „Absicht im technischen Sinne“ (dd 1. Grades) gemeint, manchmal reicht aber auch dd 2. Grades. Man muss jeweils bei den einzelnen Tatbeständen lernen, was gemeint ist.
Ich würde nun in unserem Eintrag nur den rechtstechnischen Begriff aufnehmen (der lässt sich gut belegen) und diese Erlaubnis aus dem WHG entfernen. Von Erlaubnissen dürfte in einer Vielzahl von Gesetzen die Rede sein, bei denen es sich dann um Erlaubnisse im technischen Sinne handeln kann oder um Befreiungen. Wollte man das alles erwähnen, würde das den Eintrag zum einen sehr aufblähen und würde zum anderen auch sehr ins Detail gehen, was eher in verwaltungsrechtlichen Publikationen und nicht in einem Wörterbuch gemacht werden sollte.
Elleff Groom ➜ Коллоквиум 23:21, 28. Dez. 2012 (MEZ).
Nun habe ich auch Asyl und Asylrecht abgearbeitet. Das ist nicht gerade ein Rechtsgebiet, in dem ich mich gut auskenne, aber ich habe ein schönes, wenn auch etwas älteres Buch gefunden, das sehr hilfreich war. Asyl wird in der Rechtssprache demnach für den (tatsächlichen) Schutz einer verfolgten Person benutzt, während das Asylrecht das subjektive Recht auf diesen Schutz darstellt. Ich hoffe, der Unterschied wird in den Einträgen jetzt deutlich. Elleff Groom ➜ Коллоквиум 14:52, 31. Jan 2013 (MEZ).

Hallo Elleff,
vielen Dank für die umfangreichen Überarbeitungen! Gruß, --Trevas (Diskussion) 12:23, 2. Feb 2013 (MEZ)

thürmenBearbeiten

Hallo Elleff!

Würdest Du auch aus diesem Eintrag einen verkürzten für eine veraltete Schreibweise (oder was auch immer da passt) machen? Herzliche Grüße --Baisemain (Diskussion) 21:02, 26. Dez. 2012 (MEZ)

Hallo Baisemain,
lange nichts von dir gehört… Soweit ich das sehe, bietet sich bei thürmen ein Alte-Schreibweise-Eintrag zu türmen an (das leider bis dato rot ist). Diese Bedeutung mit dem ‚in den Turm Werfen‘ wird bei Grimm unter dem Lemma thürmen, türmen erwähnt, allerdings mit den Schreibweisen türnen, turnen ([1]). Die Variante mit n statt m findet sich auch bei Heinsius „Thúrnen“. Auch Kaltschmidt kennt thurnen ([2]). Campe erwähnt (sofern ich das richtig entziffere) thürnen ([3]). Schwierig, was für ein Lemma wir da nehmen sollten. Thürmen scheint mir angesichts dieser vielen Nachweise mit n jedenfalls nicht das Richtige zu sein. Elleff Groom ➜ Коллоквиум 22:35, 27. Dez. 2012 (MEZ).
Zurück zur Benutzerseite von „Elleff Groom/Archiv 2012“.