Augusttag (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Augusttag

die Augusttage

Genitiv des Augusttages
des Augusttags

der Augusttage

Dativ dem Augusttag
dem Augusttage

den Augusttagen

Akkusativ den Augusttag

die Augusttage

Worttrennung:

Au·gust·tag, Plural: Au·gust·ta·ge

Aussprache:

IPA: [aʊ̯ˈɡʊstˌtaːk]
Hörbeispiele:   Augusttag (Info)

Bedeutungen:

[1] Tag im August

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven August und Tag

Gegenwörter:

[1] Apriltag, Dezembertag, Februartag, Januartag, Julitag, Junitag, Maitag, Märztag, Oktobertag, Novembertag, Septembertag

Oberbegriffe:

[1] Sommertag, Tag

Beispiele:

[1] Milena kam an einem Augusttag.
[1] „In den letzten Augusttagen verließen sie das Lager bei Smolensk.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Augusttag
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Augusttag
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Augusttag
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAugusttag

Quellen:

  1. Arno Surminski: Der lange Weg. Von der Memel zur Moskwa. Roman. LangenMüller, Stuttgart 2019, ISBN 978-3-7844-3508-4, Seite 123.