Hauptmenü öffnen

zugehören (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich gehöre zu
du gehörst zu
er, sie, es gehört zu
Präteritum ich gehörte zu
Konjunktiv II ich gehörte zu
Imperativ Singular gehör zu!
gehöre zu!
Plural gehört zu!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zugehört haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zugehören

Anmerkung:

›Zu etwas gehören‹ kann eine Kombination aus dem Verb gehören und der Präposition zu sein. Beispiel: Er hatte schon immer zu den Skeptikern gehört. Es kann auch das Verb zugehören erläutern. Beispiel: Da er eher den Skeptikern zugehörte, wurde er sofort hellhörig.

Worttrennung:

zu·ge·hö·ren, Präteritum: ge·hör·te zu, Partizip II: zu·ge·hört

Aussprache:

IPA: [ˈt͡suːɡəˌhøːʁən]
Hörbeispiele:   zugehören (Info)

Bedeutungen:

[1] Teil von etwas (häufig von Gruppierungen) sein, zu etwas gehören, Mitglied sein

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb gehören mit dem Derivatem zu-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] angehören, dabeisein, dazugehören, dazurechnen, dazuzählen, mitmachen, verbunden sein, zuordnen

Gegenwörter:

[1] abgehen, fernbleiben, fremd sein, meiden, vermeiden

Beispiele:

[1] „Damit werden die Ergänzungen zu Bestandteilen der Titelaufnahme, ohne dem Titel eigentlich zuzugehören.“[2]
[1] Mir ist egal, welcher Nation oder Konfession er zugehört.
[1] „Da ich Deine Gegenliebe niemals erwarte, kann es mir gleichgültig sein, ob Du frei bist oder jemandem zugehörst.“ (1920)[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einer Einheit/Gruppe zugehören

Wortbildungen:

Zugehör, zugehörig

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zugehören
[1] canoonet „zugehören
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zugehören
[1] The Free Dictionary „zugehören
[1] Duden online „zugehören

Quellen:

  1. canoonet „zugehören
  2. Die Idole der Bibliothekare, Uwe Jochum. Abgerufen am 3. Mai 2019.
  3. Der verlorene Stolz, Käthe Wilhelm, 1920. Abgerufen am 3. Mai 2019.