wegwaschen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich wasche weg
du wäschst weg
er, sie, es wäscht weg
Präteritum ich wusch weg
Konjunktiv II ich wüsche weg
Imperativ Singular wasch weg!
wasche weg!
Plural wascht weg!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
weggewaschen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:wegwaschen

Anmerkung:

Die konjugierte Form „du wäscht weg“ ist in Österreich zulässig, da gemäß dem Österreichischen Wörterbuch bei Verben mit dem Stammauslaut …sch „auch die Endung -t (ohne vorangehendes s) korrekt“ ist Diese Ausdrucksweise wird jedoch auch im gesamten deutschen Sprachgebiet umgangssprachlich verwendet.

Worttrennung:

weg·wa·schen, Präteritum: wusch weg, Partizip II: weg·ge·wa·schen

Aussprache:

IPA: [ˈvɛkˌvaʃn̩]
Hörbeispiele:   wegwaschen (Info)

Bedeutungen:

[1] mit Wasser (und Seife) entfernen, etwas abwaschen
[2] durch sich bewegendes Wasser (Regen, Fluss-, Meerwasser) entfernen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb waschen mit dem Adverb weg

Sinnverwandte Wörter:

[1] abwaschen, abwischen, entfernen, wegfegen, wegkratzen, wegnehmen, wegputzen, wegradieren, wegwischen
[2] abtragen, entfernen, wegspülen, wegschwemmen

Beispiele:

[1] „Die Hauptsache ist: die ganze Schminke lässt sich mit Wasser und Seife wegwaschen und färbt nicht ab.“[1]
[2] „Der Strand war leer, und ihre Fußspuren waren die einzigen Hinweise auf ihren nächtlichen Ausflug, während die Fußabdrücke der Inselbewohner bereits von der leichten Brandung weggewaschen worden waren.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] vom Regen weggewaschen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wegwaschen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „wegwaschen
[*] The Free Dictionary „wegwaschen
[1, 2] Duden online „wegwaschen

Quellen:

  1. Das Schminken,. Abgerufen am 5. November 2019.
  2. Die verlorene Stadt: Ein Fargo-Roman, Clive Cussler, Russell Blake. Abgerufen am 5. November 2019.