wegkratzen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich kratze weg
du kratzt weg
er, sie, es kratzt weg
Präteritum ich kratzte weg
Konjunktiv II ich kratzte weg
Imperativ Singular kratz weg!
kratze weg!
Plural kratzt weg!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
weggekratzt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:wegkratzen

Worttrennung:

weg·krat·zen, Präteritum: kratz·te weg, Partizip II: weg·ge·kratzt

Aussprache:

IPA: [ˈvɛkˌkʁat͡sn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mit dem Fingernagel, einer Kralle oder einem Werkzeug (Kratzer) entfernen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb kratzen mit dem Adverb weg

Synonyme:

[1] abkratzen, herunterkratzen/runterkratzen

Sinnverwandte Wörter:

[1] abschaben, entfernen

Gegenwörter:

[1] aufkleben, befestigen

Beispiele:

[1] „Mit seinem Handschuh versucht er, das Eis wegzukratzen, um den Ausschnitt seines Spiegelbildes zu vergrößern.“[1]
[1] Wenn du den Schorf wegkratzt, fängt es wieder an zu bluten.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Preisschild wegkratzen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wegkratzen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „wegkratzen
[1] The Free Dictionary „wegkratzen
[1] Duden online „wegkratzen

Quellen:

  1. Joseph, Johannes Wierz. Abgerufen am 15. Oktober 2019.