unordentlich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
unordentlich unordentlicher am unordentlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:unordentlich

Worttrennung:

un·or·dent·lich, Komparativ: un·or·dent·li·cher, Superlativ: am un·or·dent·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnʔɔʁdn̩tlɪç]
Hörbeispiele:   unordentlich (Info)   unordentlich (Info)

Bedeutungen:

[1] nicht ordentlich; ohne Ordnung

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Präfix un- (nicht) und dem Adjektiv ordentlich

Synonyme:

[1] durcheinander, verwüstet

Gegenwörter:

[1] aufgeräumt, geordnet, ordentlich

Beispiele:

[1] Dein Zimmer ist sehr unordentlich. Bitte räum es auf.
[1] Er ist ein eher unordentlicher Mitarbeiter. Er lässt immer alles liegen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: unordentliche Ablage / Kleidung / Wohnung, unordenlicher Schreibtisch / Schüler, unordentliches Büro / Leben / Zimmer
[1] mit Verb: unordentlich aussehen / erscheinen / wirken
[1] mit Präposition: am unordentlichsten (  Audio (Info))

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unordentlich
[1] canoonet „unordentlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalunordentlich
[1] The Free Dictionary „unordentlich