rovně (Tschechisch)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
rovně rovněji nejrovněji

Worttrennung:

rov·ně

Aussprache:

IPA: [ˈrɔvɲɛ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] nicht von der direkten Richtung abweichend; gerade, direkt, geradeaus
[2] aufgerichtete Form, Gestalt habend; gerade, aufrecht
[3] in einer Ebene seiend; eben, flach

Herkunft:

Ableitung vom Adjektiv rovný

Synonyme:

[1] rovnou, přímo
[2] vzpřímeně

Beispiele:

[1] Když na semaforu naskočila zelená, nepokračoval rovně, ale odbočil vlevo.
Als die Ampel auf Grün sprang, fuhr er nicht geradeaus weiter, sondern bog links ab.
[2] Už nedokázal rovně stát.
Er konnte nicht mehr gerade stehen.
[3] Ležela rovně na zádech a hleděla na hvězdy.
Sie lag flach auf dem Rücken und blickte zu den Sternen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „rovně
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „rovně
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „rovně
[*] PONS Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „rovně

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: rovněž