kromo (Baskisch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Kasus unbestimmt bestimmt
Singular Plural
Absolutiv kromo kromoa -
Ergativ kromok kromoak -
Dativ kromori kromoari -
Genitiv kromoren kromoaren -
Weitere Fälle Flexion:kromo
 
[1] kromo atomoa

Bedeutungen:

[1] Chemie: Chrom n

Abkürzungen:

[1] Cr

Herkunft:

[1] < französisch chrome → fr → „Chrom“ < griechisch χρωμα (chroma) → el → „Farbeaufgrund der Vielfarbigkeit seiner Salze.

Oberbegriffe:

[1] trantsizio-metal → eu, metal → eu, elementu → eu

ÜbersetzungenBearbeiten


Baskischer Wikipedia-Artikel „kromo



kromo (Esperanto)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Singular Plural

Nominativ kromo kromoj

Akkusativ kromon kromojn

Worttrennung:

kro·mo, Plural: kro·moj

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   kromo (Info)

Bedeutungen:

[1] das Chrom

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Esperanto-Wikipedia-Artikel „kromo