Hauptmenü öffnen

jemanden an die Wand spielen (Deutsch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Anmerkung:

Die Präposition an kann nicht durch gegen ersetzt werden: (einen Ball) gegen die Wand spielen hat eine andere Bedeutung

Nebenformen:

jemanden an die Wand drücken

Worttrennung:

je·man·den an die Wand spie·len

Aussprache:

IPA: [ˈjeːmandn̩ an diː ˈvant ˈʃpiːlən]
Hörbeispiele:   jemanden an die Wand spielen (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport: drückend überlegen sein; Ballsport: viele Tore schießen, ohne dass der Gegner mithalten kann; Schach: jemanden schnell in die Defensive drängen und matt setzen
[2] Theater, Film, Musik: auf einer Bühne oder auf der Leinwand sehr viel präsenter sein als die Schauspielkollegen/Schauspielkolleginnen

Sinnverwandte Wörter:

[1] die Oberhand haben, ein Spiel dominieren, einen Gegner dominieren, hoch/deutlich gewinnen

Beispiele:

[1] [Schlagzeile:] 7:1-Triumph im WM-Halbfinale [2014] - Deutschland spielt Brasilien an die Wand[1]
[1] „Die [Spieler von Borussia Dortmund] haben uns an die Wand gespielt“, bekannte Schalke-Trainer Domenico Tedesco, „da ist es nicht einfach, dagegen zu halten.“[2]
[2] [Schlagzeile] "Inglourious Basterds" - Christoph Waltz spielt sogar Brad Pitt an die Wand[3]
[2] Im Film 'Der blaue Engel' spielte die junge Marlene Dietrich den erfahrenen Emil Jannings an die Wand.
[2] Die vier Darsteller veranstalten großes Theater, spielen sich die Seele aus dem Leib und doch gegenseitig nie an die Wand.[4]
[2] 1967 soll er [der Saxophonist Archie Shepp] in London sogar das berühmte Miles Davis Quintett an die Wand gespielt haben.[5]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Redensarten-Index „jemanden an die Wand spielen

Quellen:

  1. 7:1-Triumph im WM-Halbfinale - Deutschland spielt Brasilien an die Wand. n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH, Köln, Deutschland, 9. Juli 2014, abgerufen am 17. Juni 2018 (Deutsch).
  2. Peter Bosz: Wie gewonnen, so zerronnen. In: Deutsche Welle. 25. November 2017 (URL, abgerufen am 17. Juni 2018).
  3. Peter Beddies: Kultur - "Inglourious Basterds" - Christoph Waltz spielt sogar Brad Pitt an die Wand. In: Welt Online. 24. Mai 2009, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 17. Juni 2018).
  4. Jörg Albrecht: Der Gott des Gemetzels - Roman Polanski hat das Erfolgsstück von Yasmin Reza verfilmt. In: Deutsche Welle. 24. November 2011 (Deutschlandfunk/Köln, Sendereihe: Corsao, URL, abgerufen am 17. Juni 2018).
  5. Silke Wünsch: Musik - 50 Jahre mit den weltbesten Jazzmusikern. In: Deutsche Welle. 28. Oktober 2014 (Eine Geschichte in 10 Bildern, Bild Nummer 7, URL, abgerufen am 17. Juni 2018).