domluvit (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, perfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
domlouvat domluvit
Zeitform Wortform
Futur 1.Person Sg domluvím
2.Person Sg domluvíš
3.Person Sg domluví
1.Person Pl domluvíme
2.Person Pl domluvíte
3.Person Pl domluví
Präteritum m domluvil
f domluvila
Partizip Perfekt   domluvil
Partizip Passiv   domluven
Imperativ Singular   domluv
Alle weiteren Formen: Flexion:domluvit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Anmerkung:

siehe auch: domluvit se

Worttrennung:

do·mlu·vit

Aussprache:

IPA: [ˈdɔmlʊvɪt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] durch gegenseitige Kommunikation eine Verabredung treffen; vereinbaren, verabreden, abmachen
[2] eine mündliche Äußerung beenden; ausreden
[3] mit Dativ: jemandem etwas dringlich raten; zureden

Herkunft:

Zusammensetzung aus „do-“ und „mluvit

Synonyme:

[1] sjednat, smluvit, dohodnout, vyjednat
[3] poradit, přimět

Gegenwörter:

[3] rozmluvit

Beispiele:

[1] Kompromis byl domluven po dlouhém jednání.
Nach langen Verhandlungen wurde ein Kompromiss vereinbart.
[2] Nech mě domluvit.
Lass mich ausreden.
[3] Otec dceři domluvil, že se má ve škole více snažit.
Der Vater hat seiner Tochter zugeredet, sie solle sich in der Schule mehr anstrengen.

Wortfamilie:

mluvit, domlouvat, domluvení, domluva

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „domluvit
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „domluviti
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „domluviti
[1–3] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „domluvit

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: promluvit