afi (Altnordisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural

Nominativ afi afar

Akkusativ afa afa

Dativ afa ǫfum

Genitiv afa afa

Worttrennung:

afi, Plural: afar

Bedeutungen:

[1] männlicher (direkter) Verwandter
[2] Großvater

Herkunft:

Erbwort aus dem urgermanischen *aban- ‚Mann, Ehemann‘, dessen weitere Etymologie ungeklärt ist; vielleicht besteht eine Verwandtschaft mit urgemanisch *afla- (altnordisch afl → non), jedoch liegt hier wahrscheinlich ein Lallwort vor; germanisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit färöisch abbi → fo und gotisch 𐌰𐌱𐌰 (aba) → got[1]

Beispiele:

[1]

Erbwörter:

isländisch: afi

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Ordbog over det norrøne prosasprog: „afi

Quellen:

  1. Guus Kroonen: Etymological Dictionary of Proto-Germanic. 1. Auflage. Brill, Leiden, Boston 2013, ISBN 978-90-04-18340-7 (Band 11 der Leiden Indo-European Etymological Dictionary Series) „*aban-“, Seite 1.

afi (Isländisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Kasus Singular Plural
ohne Artikel mit Artikel ohne Artikel mit Artikel
Nominativ afi afinn afar afarnir
Akkusativ afa afann afa afana
Dativ afa afanum öfum öfunum
Genitiv afa afans afa afanna

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [ˈaːvɪ], Plural: [ˈaːvar̥]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Großvater

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Isländischer Wikipedia-Artikel „afi
[1] Icelandic Online Dictionary and Readings „afi
[1] Orðabanki íslenskrar málstöðvar „einfügen&mainlanguage=IS afi
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalafi


afi (Niueanisch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: [ˈafi]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Feuer

Gegenwörter:

[1] vai

Beispiele:

[1] Kua vela e afi.
Das Feuer brennt.

Wortbildungen:

alelo afi

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Austronesian. Basic Vocabulary Database. Language: Nuie „afi