Singular Plural

Nominativ barn bǫrn

Akkusativ barn bǫrn

Dativ barne bǫrnom

Genitiv barns barna

Worttrennung:

barn, Plural: bǫrn

Bedeutungen:

[1] Kind

Herkunft:

indogermanisch *bʰer, germanisch *barnam.[1] Vergleiche heutiges dänisch, färöisch, isländisch, norwegisch, schwedisch barn

Beispiele:

[1]

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Altnordisches Wörterbuch
[1] Ordbog over det norrøne prosasprog: „barn

Quellen:

  1. Altnordisches Wörterbuch. Abgerufen am 23. Juni 2017.
  Singular

Plural
Unbestimmt barn

børn

Bestimmt barnet

børnene

Worttrennung:

barn, Plural:

Bedeutungen:

[1] Kind

Beispiele:

[1]

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Dänischer Wikipedia-Artikel „Barn


Singular

Plural

the barn

the barns

Worttrennung:

barn, Plural: barns

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   barn (britisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] Physik: Barn
[2] Scheune
[3] Stall

Beispiele:

[1]

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Englischer Wikipedia-Artikel „barn (unit)
[2] Englischer Wikipedia-Artikel „barn
[2, 3] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „barn
[1–3] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „barn
[1–3] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „barn
Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ barn barnið børn børnini
Akkusativ barn barnið børn børnini
Dativ barni barninum børnum børnunum
Genitiv barns barnsins barna barnanna

Worttrennung:

barn, Plural: børn

Aussprache:

IPA: [bad̥n], Plural: [bœd̥n]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Kind (Nachkomme von Menschen)

Herkunft:

von altnordisch barn → non [Quellen fehlen]

Gegenwörter:

[1] vaksin, foreldur

Oberbegriffe:

[1] menniskja

Beispiele:

[1]

Übersetzungen

Bearbeiten
[*] Suchergebnisse in der färöischen Wikipedia für „barn
[1] Wörterverzeichnis Färöisch - Deutsch
[1] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 70.


Kasus Singular Plural
ohne Artikel mit Artikel ohne Artikel mit Artikel
Nominativ barn barnið börn börnin
Akkusativ barn barnið börn börnin
Dativ barni barninu börnum börnunum
Genitiv barns barnsins barna barnanna

Worttrennung:

barn, Plural:

Aussprache:

IPA: [ˈpartn̥], Plural: [ˈpœrtn̥]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Kind

Beispiele:

[1]

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Isländischer Wikipedia-Artikel „Barn
[1] Hans Ulrich Schmidt: Wörterbuch Isländisch-Deutsch. Buske, 2001, ISBN 3-87548-240-9., Seite 19


Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Bokmål et barn barnet barn barnene, barna
Nynorsk eit barn barnet barn barna
Für Informationen zur Genitivform siehe Norwegische Sprache

Worttrennung:

barn

Aussprache:

IPA: [bɑːrn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kind

Herkunft:

von Altnordisch barn[1], Kognat zu bære (tragen).

Synonyme:

[1] vor 2012: born (Nynorsk)

Unterbegriffe:

[1] datter, sønn
[1] adoptivbarn

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

barndom, barnebarn, barnebidrag, barnebok, barnedåp, barnehage, barnehjem, barneklær, barnelege, barnemat, barnemishandling, barnepike, barnerim, barnesang, barneseng, barnesjukdom, barnestol, barneværelse, barnevennlig, barnevern, barnløs, barnslig

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Norwegischer Wikipedia-Artikel „Barn

Quellen:

  1. Nynorskordboka og Bokmålsordboka „barn


Singular Plural
Nominativ barn barny
Genitiv barnu barnów
Dativ barnowi barnom
Akkusativ barn barny
Instrumental barnem barnami
Lokativ barnie barnach
Vokativ barnie barny

Worttrennung:

barn, Plural: bar·ny

Aussprache:

IPA: [barn], Plural: [ˈbarnɨ]
Hörbeispiele:   barn (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] Physik: Barn

Abkürzungen:

[1] b

Oberbegriffe:

[1] jednostka

Beispiele:

[1]

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Barn
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „barn
[1] Słownik Ortograficzny – PWN: „barn
Neutrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (ett) barn barnet barn barnen
Genitiv barns barnets barns barnens

Worttrennung:

barn, Plural: barn

Aussprache:

IPA: [ˈbɑːɳ]
Hörbeispiele:   barn (Info)

Bedeutungen:

[1] junger Mensch; Kind

Gegenwörter:

[1] vuxen, förälder

Oberbegriffe:

[1] familjemedlem

Unterbegriffe:

[1] son, dotter
adoptivbarn, barnbarn, barnhemsbarn, blöjbarn, brorsbarn, dagisbarn, dotterbarn, fadderbarn, flaskbarn, flyktingbarn, fosterbarn, födelsedagsbarn, gatubarn, gudbarn, hittebarn, invandrarbarn, krigsbarn, kärleksbarn, människobarn, namnsdagsbarn, nyckelbarn, problembarn, rikemansbarn, skilsmässobarn, skolbarn, sladdbarn, småbarn, spädbarn, stadbarn, styvbarn, syskonbarn, systerbarn, särkullbarn, tiggarbarn, tonårsbarn, tvillingsbarn, underbarn, årsbarn, änglabarn, önskebarn

Beispiele:

[1] Föräldrarna lekte med sina barn.
Die Eltern spielten mit ihren Kindern.
[1] Kommunen ansvarar för ensamkommande barns mottagande, omsorg och boende.
Die Gemeinde ist für den Empfang, die Betreuung und das Wohnen von einsam ankommenden Kindern verantwortlich.

Redewendungen:

vara med barn, sätta barn till världen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ensamkommande barn

Wortbildungen:

barndom, barnadråp, barnafödande, barnaga, barnarov, barnasinne, barnavård, barnfilm, barnhem, barnkalas, barnkammare, barnkläder, barnkull, barnläkare, barnmorska, barnpornografi, barnporr, barnrum, barnrumpa, barnsjukdom, barnslig, barnspråk, barnstol, barnvagn

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Barn
[1] Svenska Akademiens Ordbok „barn
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0, Stichwort »barn« , Seite 62


Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

Barren, barm, bam